Automatic translation in English

Grammophon Portal zum lesen...

Anzeigen:
Plattenfirmen
Von wann ist
meine Schellackplatte?

Die Künstler
Grammophone
Historisch - Technisches
Musikalisches

Anzeigen






International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten > Technik
Wozu dienten diese Markierungen.....
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania
Autor Eintrag
krammofoon
Mo Feb 13 2017, 20:11 Druck Ansicht
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1100
..... wie sie unten auf den beiden Bildern zu erkennen sind?

Kreisrunde, unterschiedlich große Vertiefungen im Schellack unter dem Label an willkürlicher Stelle gesetzt:




Ich gehe ja mal NICHT davon aus, dass derjenige, der sie gemacht hat, Micky-Maus-Fan war; so zumindest mein erster Gedanke beim oberen Bild

Gruss
Georg

Nach oben
SchwarzesGold
Di Feb 14 2017, 21:23
Dabei seit: So Aug 23 2015, 22:06
Wohnort: Pusemuckel
Einträge: 29
Um dazu näheres sagen zu können, müßte man das komplette Etikett sehen und etwas mehr von der Spielfläche.
Ich vermute, da Elton auch Fremdmatritzen verwendet hat, daß es sich um eine solche Pressung handelt und keine Eigenaufnahme ist.
Häufig verwendete Elton Matritzen von Clangor (Schallplatten- Volks-Verband).
Bei der als "Micky Maus" bezeichneten Markierung handelt es sich entweder um Firmeninterne Markierungen, die die Aufnahme betreffen ( Aufnahmeleiter, Aufnahmeraum etc.), oder um technisch bedingte "Marken".
Die Ziffern sind ja ganz eindeutig Matritzennummern, die sich auch auf dem Label finden (siehe oberes Foto).

Nach oben
 

Forum:     Nach oben