Automatic translation in English

Grammophon Portal zum lesen...

Anzeigen:

➼ Non-German
Articles & Board

Plattenfirmen
Von wann ist
meine Schellackplatte?

Die Künstler
Grammophone
Historisch - Technisches
Musikalisches

Anzeigen






International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Koffergeräte und Spielzeuggrammophon
LeningradARTEL Koffergrammophon
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania
Autor Eintrag
sferon
Sa Mär 11 2017, 00:08 Druck Ansicht
Dabei seit: Di Sep 23 2014, 23:26
Einträge: 24
HERSTELLER:Artel
MODELL: Leningrad
SERIENNUMMER:
JAHR:
DAMALIGER PREIS:
GEHÄUSE: Holz mit Kunstleder
PLATTENTELLER: 10 Zoll
TRICHTER: Metall, Holz
MOTOR: Einfederdose
SCHALLDOSE: Metallmembran


Ich möchte euch ein Artel Leningrad vorstellen.
Viele Informationen kann ich nicht geben.
Der Name ARTEL ist ein Zusammenschluss verschiedener Firmen, so eine Art Kombinat.
Der Motor hat ein Einfederwerk mit breiter Feder. Der Regler ist einfach ausgeführt und hat einen leisen Lauf. Er verfügt über eine gut funktionierende Ein/Abschaltautomatik ähnlich HMV 102.
Der Trichter ist einfach aufgebaut und nach oben und unten offen. Die Schalldose hat eine Metallmembran und der Tonarm ist schon kugelgelagert. Eine separate Bremse ist auch vorhanden.
Das Kunstleder hat eine Riffelung und ist strapazierfähig . Einer russische Wodkapartie hält der Koffer locker stand. Allerdings riecht er etwas unangenehm, selbst nach so langer Zeit.
Den roten Plattenfilz gab es anscheinend nur für Parteimitglieder.
Alle Teile des Gerätes sind irgendwie vereinfacht mit weniger Bauteilen, so wie die russischen Träger-Raketen, welche für ihre Zuverlässigkeit und Einfachheit bekannt sind. Viele europäische Satelliten wurden ins All geschossen.
Sollte jemand mehr wissen, darf er gerne etwas dazuschreiben.
LG vom Bodensee
Dominik





















Nach oben
 

Forum:     Nach oben