International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Schalldosen
Ölsardinendosenschalldose - Starkton?
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania
Autor Eintrag
krammofoon
So Jan 15 2012, 19:28 Druck Ansicht
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1108
Servus :-)

eine meiner beiden "Frankensteindosen" möchte ich hier mal vorstellen.
Das Metallinlay ist aus einem Stück Ölsardinendose...... bei der zweiten, die dann irgendwann mal folgt, ist die Zwischendichtung aus Fahrradschlauch (noch gruseliger)!!!

Leider ist auch bei der Dose hier der Nadelträger abgebrochen......

Kann mir wer mehr zu dem guten Stück erzählen?









Gruss
Georg

[ Bearbeitet Di Jan 29 2013, 20:13 ]
Nach oben
Formiggini
So Jan 15 2012, 19:55
Seitenbetreiber

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1883
Ich denke hier handelt es sich um eine Starkton Schalldose.

Ich bin mir aber sicher, eines unserer Mitglieder kann uns darüber mehr erzählen *grins


[ Bearbeitet Fr Aug 10 2012, 18:35 ]
Nach oben
Webseite
Starkton
So Jan 15 2012, 20:11
Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
Wohnort: Berlin
Einträge: 2048
Mein Avatar ist aber nur ein Erscheinungsbild dieser sehr verbreiteten "Blumen"-Schalldose. Das zugehörige Grammophon habe ich vor einiger Zeit verkauft - ich suche gerade alte Fotos davon.
Nach oben
gramofan
So Jan 15 2012, 20:17
Dabei seit: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Einträge: 920
Ich nehme an, es handelt sich hier um eine Schalldose, die von einem (noch) unbekannten Zulieferer hergestllt wurde und die dann vom Zwischenhändler bzw. Fabrikanten, der Geräte aus Fremdteilen zusammenstellte, mit einem eigenen Markenzeichen in Form eines hinter der Membran eingelgten bedruckten Papiers individualsiert werden konnte. Im Bild ein Beispiel aus meinem Besitz mit der Marke "Bella - Soundbox" klar auf Papiereinlage angebracht.






[ Bearbeitet So Apr 01 2012, 15:58 ]
Nach oben
Webseite
joha
Di Jan 29 2013, 20:11
Dabei seit: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Einträge: 1076



Eine kleine NORMA Starkton


Phönix-Grand-Record Größeres Model Geschützte Marke steht darauf Starkton
sind funktionstüchtig aber nicht im Gebrauch

Gruss joha
Nach oben
Grammophonteam
Di Mär 21 2017, 09:44
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2253
Der Hersteller war die "Wurzener Metallwarenfabrik G.m.b.H." in Wurzen/Sachsen. Diese stellten auch Tonarme, Tellerbremsen usw. her.

1910
Nach oben
 

Forum:     Nach oben