Füllschriftverfahren bei Schallplatten



1950 bekamen Schallplattenfreunde in Deutschland eine gute Nachricht - auf eine gewöhnliche Schellackplatte passte nach einem neuen Verfahren fast doppelt soviel Musik. Fast acht Jahre hatte Eduard Rhein daran gearbeitet. Mit dem Füllschriftverfahren war die deutsche Langspielplatte geboren. Der Gedanke ist im Grunde ganz einfach, die Ausführung war umso schwieriger - die Rillen wurden bei der Aufnahme enger geschnitten.

Bei lauten Passagen erhielten die Rillen auf der Schallplatte gerade den Platz der notwendig war, "leise Rillen" rückten enger zusammen. Doch wie funktionierte dass ganze....






10.09.2015

...und mitmachen

facebook .






Museum & Co

Neues aus den Sendern


Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 : Sendungen

»Re: 460 - Treppauf - Treppab - Heinz Munsonius - 1940
Sehr schöner fröhlicher Foxtrot!Damit, und mit all euren weiteren musikalischen Beiträgen, habt ihr ...
»460 - Treppauf - Treppab - Heinz Munsonius - 1940
Nachdem mein alter Akkordeonkollege mich heute zu einer fröhlichen Geburtstagsmusik für eine 80-jähr ...
»Re: Marek Weber und sein Jazz-Orchester Ges. Comedian Harmonists - Schlaf' mein Liebling
Zwei sehr schöne Aufnahmen!Vielen Dank für diese Sendung!LG Limania
»Re: Silbersporen - Orchester - 1081
Sehr schöne Polka. Der amerikanische Komponist ist Charles Neil Daniels., siehe > CLICK
»Silbersporen - Orchester - 1081
Servus :-)Tonträgerformat: 10" DERBY - akustischBestellnummer - falls bekannt: H-533 aMatriznummer - ...

Neue Eintraege im Blog

There are 41 entries in 3 categories
.

Leo Reisman
Grammophonteam on 23 Apr : 10:05

An Interview With Lee Morse - 1930
Grammophonteam on 11 Mär : 20:22

Harry Raderman Biography - Make The Trombone Laugh
Grammophonteam on 07 Mär : 20:33

Jazz, Shimmy & Bert Kelly... 1919
Grammophonteam on 11 Feb : 18:47

Ich steh mit Ruth gut - Text
Grammophonteam on 12 Aug : 22:58