HMV Kolonialmodell 118



Charakteristisch für Geräte für den indischen Markt bzw. aus indischer Produktion ist, dass die Gehäuse in der Regel aus Teakholz und vereinzelt auch aus Mahagoni gefertigt wurden. Teak erklärt sich darin, dass Teakholz sehr robust und witterungsbeständig sowie unempfindlich gegen Umwelteinflüsse ist. Es verzieht sich auch bei wechselndem Klima kaum und überzeugt durch eine hohe Festigkeit und Härte. Die Oberfläche ist ein "high polished", was entgegen dem üblichen "Satin finish" tatsächlich einer porengefüllten und hochglänzenden Oberfläche entspricht.

15.01.2016

...und mitmachen

facebook .






Museum & Co

Neues aus den Sendern


Schellackplatten Rundfunk - Musik ab 1900 : Sendungen

»Re: 460 - Treppauf - Treppab - Heinz Munsonius - 1940
Sehr schöner fröhlicher Foxtrot!Damit, und mit all euren weiteren musikalischen Beiträgen, habt ihr ...
»460 - Treppauf - Treppab - Heinz Munsonius - 1940
Nachdem mein alter Akkordeonkollege mich heute zu einer fröhlichen Geburtstagsmusik für eine 80-jähr ...
»Re: Marek Weber und sein Jazz-Orchester Ges. Comedian Harmonists - Schlaf' mein Liebling
Zwei sehr schöne Aufnahmen!Vielen Dank für diese Sendung!LG Limania
»Re: Silbersporen - Orchester - 1081
Sehr schöne Polka. Der amerikanische Komponist ist Charles Neil Daniels., siehe > CLICK
»Silbersporen - Orchester - 1081
Servus :-)Tonträgerformat: 10" DERBY - akustischBestellnummer - falls bekannt: H-533 aMatriznummer - ...

Neue Eintraege im Blog

There are 41 entries in 3 categories
.

Leo Reisman
Grammophonteam on 23 Apr : 10:05

An Interview With Lee Morse - 1930
Grammophonteam on 11 Mär : 20:22

Harry Raderman Biography - Make The Trombone Laugh
Grammophonteam on 07 Mär : 20:33

Jazz, Shimmy & Bert Kelly... 1919
Grammophonteam on 11 Feb : 18:47

Ich steh mit Ruth gut - Text
Grammophonteam on 12 Aug : 22:58