Automatic translation in English

Grammophon Portal zum lesen...

Anzeigen:

➼ Non-German
Articles & Board

Plattenfirmen
Von wann ist
meine Schellackplatte?

Die Künstler
Grammophone
Historisch - Technisches
Musikalisches

Anzeigen






AMIGA Schallplatten



AMIGA (Lied der Zeit)


Ein Produkt der VEB "Lied der Zeit", DDR 1947 - 1958. Ursprünglich entstanden 1946 aus den Resten der Tempo-Werke, Berlin-Babalsberg. Die überwiegende Zahl der AMIGA Aufnahmen sind, von einigen alten Tempoübernahmen, eigene Einspielungen.
Mitte der 50er Jahre wurden in der Tanzmusikserie einige schwedische Matrizen übernommen. Amiga-Matrizen wurden auch von der westdeutschen Firma Regina übernommen.

Auch hier im Forum:
Weitere Informationen


Die erste Eigenaufnahme der Firma 1947 mit schraffiertem Etikett. Auf Platten mit roten Etiketten wurden überwiegend Tangos, Walzer, Kleinkunst, Volkslieder und konzertante Tanzmusik veröffentlicht.




Für reine Tanz- und Jazzmusik gab es die Edition "Sonderklasse" in blauer oder blaugrüner Farbgebung. Hier ein Label aus der Zeit von 1947-48. Die Angabe "Lied der Zeit * GmbH * Berlin" befindet sich am unteren Rand.




Ab 1948 wurde die Firmenangabe in die Mitte des Labels verlegt. Im Aussenring stehen Urheberrechtshinweise.




Von 1949 bis 1952 gab es parallel dazu auch Etiketten ohne die Bezeichnung "GmbH". Warum dies geschah, entzieht sich meiner Kenntnis.




Ab 1952 erschien die Bezeichnung "VEB Lied der Zeit Berlin" auf dem Etikett. Etwa zu dieser Zeit wurde die vorher selbständig gefährte Firma verstaatlicht.




Ab 1954 verschwindet "Lied der Zeit". Die Firma heißt jetzt "VEB Deutsche Schallplatten"




Im Jahr 1955 verschwindet auch der Schriftzug "Sonderklasse" mitsamt den geschwungenen Notenlinien. Der Amiga-Schriftzug wird modernisiert.




Etwa 1958 findet die letzte Änderung statt. Die Abspielangabe N 78 erhält ein neues Design.




Die vorgestellten Merkmale lassen leider nur bedingt Rückschlüsse auf das Aufnahmejahr zu, da manchmal auch ältere Aufnahmen mit neueren Etiketten nachgepreßt wurden.

Weitere Abweichungen von den gezeigten Etiketten und eine ausführliche Amiga-Labelkunde, die auch als Quelle nutzte, gibt es hier: Link - Hier klicken

Außerdem ist http://liedderzeit.de eine unerschöpfliche Fundgrube zur Amiga-Schellackära.


Die neuesten Beiträge
Schellackplatten Blog
in: '
in: '

...und mitmachen

facebook .






Museum & Co

Neue Eintraege im Blog

There are 40 entries in 3 categories
.

An Interview With Lee Morse - 1930
Grammophonteam on 11 Mär : 20:22

Harry Raderman Biography - Make The Trombone Laugh
Grammophonteam on 07 Mär : 20:33

Jazz, Shimmy & Bert Kelly... 1919
Grammophonteam on 11 Feb : 18:47

Ich steh mit Ruth gut - Text
Grammophonteam on 12 Aug : 22:58

Warner's Seven Aces
Grammophonteam on 06 Feb : 16:35