Automatic translation in English

Grammophon Portal zum lesen...

Anzeigen:

➼ Non-German
Articles & Board

Plattenfirmen
Von wann ist
meine Schellackplatte?

Die Künstler
Grammophone
Historisch - Technisches
Musikalisches

Anzeigen






Aufnahmen aus dem deutschsprachigen Raum bis 1905

Bis c. 1905 (vereinfacht) führte die Phonoindustrie im deutschsprachigem Raum noch ein Ni­schen­da­sein - die breite Käuferschaft hatte man sich noch nicht erobert.

Trotzdem entstanden bis dahin bemerkenswerte (Ton)dokumente.




Aus dem Eintrag "Die ersten Grammophonplatten 1889 wieder hörbar!" Link - Hier klicken

Starkton hat in Zusammenarbeit mit Patrick Feaster ebenfalls diesen Druck einer Zinkplatte vom 11. November 1889 wieder zum Leben erstehen lassen.

Der Druck fand sich in der Library of Congress in Emil Berliners Scrapbooks (Sammelalben). Dieser Druck wurde auch mittels moderner Computertechnik bearbeitet um die photographische Information in Toninformationen umzusetzen.

Es spricht Louis Rosenthal in Hannover, November 1889





.





7cm Hartgummiplatte für Berliners sprechende Puppe
1893








Theil aus der I Ungar Rapsodie von Alfred Grünfeld


Aufgenommen in Wien im Juni 1899.
75524 ist die Katalognummer, 2637 die Matrizennummer.
Der dazugehörige 2.Teil hat die Katalognummer 75525 (mx.2638).


Es ist eine Aufnahme des berühmten Pianisten Alfred Grünfeld aus Wien, der hier eine Eigenkomposition spielt.




Siegesbanner-Marsch



.


Kgl. Sächs. 7. Infanterie Regt.
Prinz Georg Nº 106
Leipzig
Aufgenommen: 26.05.1899









Hier ist eine der ersten in Deutschland für die International Zonophone Company gepressten Schallplatten, aufgenommen im Juli 1901 in Berlin. Das ist Take 2 dieser Aufnahme, mx. 70-2. Matrizennummer und Katalognummer sind identisch.

Die International Zonophone Co. war die erste Firma in Deutschland welche im August/Anfang September 1901 Schallplatten mit Papieretikett herausbrachte.



Franz Porten
Das Herz am Rhein
1901


[/center]



November 1902
10 Zoll (25cm) Platte
(G&T 3287, mx. 1116)







1902



.





DER COBURGER (mx.1235 Z, Aufnahmejahr 1903)
Trompetercorps des Kürassier-Regiments "Graf Gessler"
(Rheinisches No.8) Köln am Rhein
Grammophon G.C.-2-40040


.





SO`N DICKEN (mx.2110 h, Aufnahmejahr 1904)
Eva Haller, Berlin (frühe Kleinkunst, evtl. die Mutter von Max Hansen???)
Zonophone X-23067


.





Leider ist bei dieser Platte das Etikett kaum noch lesbar, noch schwieriger abzulichten


Gramophone Record
The Gramophone & Typewriter Ltd.
and Sisters Companie


German - Band
Geburtstags Aufnahme
.

Kaiser Franz Garde Grenadier Regt.
Kgl. Kapellmeister Becker
BERLIN
40475II/3173B
1903


Rückseite








29
c. 1904

.





Diese Aufnahme von 1903 erschien in zwei Etiketten Versionen















Wechsle zur Seite       >>  


Die neuesten Beiträge
Schellackplatten Blog
in: '
in: '

...und mitmachen

facebook .






Museum & Co

Neue Eintraege im Blog

There are 40 entries in 3 categories
.

An Interview With Lee Morse - 1930
Grammophonteam on 11 Mär : 20:22

Harry Raderman Biography - Make The Trombone Laugh
Grammophonteam on 07 Mär : 20:33

Jazz, Shimmy & Bert Kelly... 1919
Grammophonteam on 11 Feb : 18:47

Ich steh mit Ruth gut - Text
Grammophonteam on 12 Aug : 22:58

Warner's Seven Aces
Grammophonteam on 06 Feb : 16:35