Automatic translation in English

___________________

___________________

___________________

___________________

Grammophone in BildernGrammophongalerie




Kalophon





Kalophon - gegründet 1926 in Zürich, Schweiz.
Herausgebracht auf "unzerbrechlichen" Platten aus einem Pappkern mit einer frühen Kunststoffbeschichtung.

Eine Kalophon Platte mit kleinem Randausbruch, man kann den darunterliegenden (roten) Pappkern erkennen



Es fanden nur zwei eigene Aufnahmesitzungen im Jahr 1926 statt: Frank Guarante's world known Georgians und Ländler-Kapelle "Eintracht" Wädenswil. Diese akustischen Aufnahmen erschienen auf Plattengrößen die zwischen 21cm - 23cm schwanken, allerdings mit Spielzeiten von bis zu fast 3:30 min.

Ansonsten wurden viele amerikanische Matrizen übernommen. Diese erschienen dann auf 25cm.



Hier handelt es sich um eine amerikanische Einspielung:
I`ll see you in my Dreams
Ben Bernie & His Orchestra
Vocalion mx. 14957A
Plattennummer 14083
New York, 27. Dezember 1924



Es gab bereits um 1913/14 eine australische Plattenmarke namens Kalophon (diese verwendete englische Beka Matrizen), diese hat jedoch nichts mit der Schweizer Firma zu tun.

Um 1926/27 gab es anscheinend auch eine kurze Zusammenarbeit mit der deutschen VOX, es wurden auf Kalophon VOX Aufnahmen veröffentlicht - alle aufgenommen bereits 1921.
Die VOX brachte kurzfristig ebenfalls unzerbrechliche Platten auf den Markt (um 1926), diese trugen einen kleinen Aufkleber Pat. Syst. Kalophon-Record A.-G. Zürich.
Wie weit diese Zusammenarbeit ging, muss noch geklärt werden.

Die Kalophon verfügte wohl über kein eigenes Aufnahmestudio - die wenigen Eigenaufnahmen wurden vermutlich vor Ort gemacht.

Der Produktionsstandort (Pressfabrik) war in Wädernswil. Laut einem Zeitungsartikel mit einer täglichen Produktion von c. 400 Platten.

Das Kalophon Label wurde um 1930 eingestellt, 1933 übernahm die Turicaphon AG die Produktionsanlagen.
Im gleichen Jahr brachte diese das Elite Label auf den Markt.
1937 verlegte die Turicaphon AG den Produktionsstandort nach Uster - damit endete die Geschichte der Schallplattenproduktion in Wädernswil mit dem ersten Label Kalophon.





Auch Link - Hier klicken im Portal


Die neuesten Beiträge
Schellackplatten Blog
in: '
in: '

Folge uns auf...facebook .

Willkommen

Benutzername:

Passwort:


Cookie setzen

[ ]