Schellackplatten Label - Columbia



Bereits kurz nach der Jahrhundertwende versuchte die Amerikanische Columbia auch in Deutschland Fuß zu fassen, noch vor 1910 wurde das Label aber wieder eingestellt.

Das Columbia Label wurde 1926 erneut von der Electrola in Deutschland eingeführt.
Dies erste Columbia Label ist nicht identisch mit dem Columbia Label der 1930´er und 40´er Jahre!
Zunächst wurden englische Platten importiert, ab c. 1928 auch in eigenen Werken in Berlin gepresst.
Alle Bestellnummern mit einem vorangestellten C sind identisch mit den englischen Bestellnummern.

Neben Eigenaufnahmen in Deutschland (DW Bestellnummer), wurden auch weiterhin amerikanische und englische Matrizen verwendet.

Auch hier im Forum: Link - Hier klicken






Columbia, 1907:



Columbia, aufgenommen 1901:




Columbia, Deutschland, 1933:



Columbia, Österreich, 1933:




Die neuesten Beiträge
Schellackplatten Blog
in: '
in: '

...und mitmachen

facebook .






Museum & Co

Neue Eintraege im Blog

There are 41 entries in 3 categories
.

Leo Reisman
Grammophonteam on 23 Apr : 10:05

An Interview With Lee Morse - 1930
Grammophonteam on 11 Mär : 20:22

Harry Raderman Biography - Make The Trombone Laugh
Grammophonteam on 07 Mär : 20:33

Jazz, Shimmy & Bert Kelly... 1919
Grammophonteam on 11 Feb : 18:47

Ich steh mit Ruth gut - Text
Grammophonteam on 12 Aug : 22:58