Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Politik, Märsche und Zeitgeschichte
Otto Kermbach
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Mo Feb 11 2013, 13:00 Druck Ansicht
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1742

Gefunden auf der Seite des "Spiegel" (im Dokument ganz unten in der Mitte):

Link - Hier klicken

Der Spiegel vom 29.06.1960 - OTTO KERMBACH, als "Otto -Otto" bekannt gewordenes Berliner Original, Kapellmeister ("Sportpalast-Walzer"), Aktivist im ehemaligen großdeutschen "Wunschkonzert", starb im Alter von 78 Jahren und wurde am Grabe von Bundesminister Lemmer und Berlins Regierendem Brandt geehrt.

[ Bearbeitet Mo Feb 11 2013, 13:02 ]
Nach oben
Aristodemo
Mo Feb 11 2013, 15:44
Dabei seit: Sa Jan 21 2012, 01:07
Einträge: 425



Otto Kermbach bei einem Gastspiel in Königsberg.
Nach oben
Grammophonteam
Mo Feb 11 2013, 15:54
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2085
Danke für diesee tolle Ansichtskarte!

Hier Ausschnitt des Orchesters vergrößert:
Zum Vollbild bitte anklicken.




Nach oben
Musikmeister
Mo Feb 11 2013, 22:01
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 944
Otto Kermbach (29.03.1882-17.06.1960) war ab Oktober 1940 Mitglied der N.S.D.A.P. (Mitgliedsnummer 8.185.288).
Das Aufnahmegesuch in die Partei wurde am 14.August 1940 beantragt.



[ Bearbeitet Mo Feb 11 2013, 22:09 ]
Nach oben
Formiggini
Mo Feb 11 2013, 22:14
Seitenbetreiber

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759
WIKIPEDIA: Link - Hier klicken

Seine musikalische Karriere begann Kermbach um die Jahrhundertwende. Zunächst Stabstrompeter, gründete er nach dem Ersten Weltkrieg sein zwölfköpfiges Orchester, das als eines der ersten Rundfunkorchester gilt und Jahrzehnte eine Größe im Berliner Unterhaltungsbetrieb war. Es bespielte u.a. das Berliner Sechstagerennen, wo Kermbach 1923 Siegfried Translateurs Komposition Wiener Praterleben einführte, die seitdem auch als "Sportpalastwalzer" bekannt ist.

Kermbach komponierte auch selbst und moderierte später eine Hörfunksendung zum Alten Berliner Lied. Er hatte Schallplattenveröffentlichungen, u.a. mit Joachim Krüger und den Travellers. In den 50er Jahren veröffentlichte er mehrere Aufnahmen von Schlagern im Marsch-Rhythmus unter dem Pseudonym "Der zackige Otto" (Sein "Namens-Gegenstück" war "Der schräge Otto", Fritz Schulz-Reichel).


"Im Weissen Rössl" .... Grosses Stimmungspotpourri Otto Kermbach (1931)



Nach oben
Webseite
Barnabás
Di Feb 12 2013, 15:42
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
Hallo,
hier zu Ergänzung noch zwei Fotos von Otto.

Gruss B.



Nach oben
berauscht
Di Feb 12 2013, 17:43
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1470

Nach oben
Musikmeister
Sa Jul 11 2015, 18:44
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 944
Kapelle Otto Kermbach im Film Die Stimme aus dem Äther, 1939
Nach oben
WalterSchwanzer
Mi Jul 22 2015, 21:44
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 434
Otto Kermbach mit seinem grossen Blasorchester

Olympa 23047
Matrizennummer 7450
Castaldo Marsch von Rudolf Novacek
Großes Blasorchester Otto Kermbach

Rückseite:
Matrizennummer 6400
Florentiner Marsch von Julius Fucik
Großes Blasorchester Otto Kermbach



Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben