Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels M-N
MICART
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Aristodemo
Sa Apr 26 2014, 15:18 Druck Ansicht
Dabei seit: Sa Jan 21 2012, 01:07
Einträge: 424



Einseitige 25cm Platte aus Phenolharz laminierter Pappe (Micarta), durch einen Metallring verstärkt.
Hergestellt von der Armit-Schallplatten AG, Berlin
Nach oben
Rainer_Lotz
Sa Jul 14 2018, 18:44
Dabei seit: Sa Mär 23 2013, 18:20
Einträge: 8
Interessant: Das Bildzeichen wurde 1921 angemeldet, und zwar durch die Gesellschaft für chemisch-technische Erzeugnisse in Berlin. Ich war bisher davon ausgegangen, dass es nie realisiert wurde; denn alle Platten, die ich gesehen habe, zeigen das Motiv des Dirigenten.
Gibt es eine belastbare Quelle für den Zusammenhang mit der Armit Schallplatten A.G.?



Nach oben
Aristodemo
Sa Jul 14 2018, 21:02
Dabei seit: Sa Jan 21 2012, 01:07
Einträge: 424
Ja, die gibt es....unter dem, nachträglich, aufgeklebten Etikett steht : Armit - Schallplatten A.G. Berlin Musterplatte unverkäuflich
Nach oben
berauscht
So Jul 15 2018, 21:39
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1325
August Kybarth war ab 1921 Direktor sowohl bei der Armit - Schallplatten A.G. als auch der Micart Gesellschaft für chemisch-technische Erzeugnisse m. b. H.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben