Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Musik > Sonstiges
Erster Schlager für die Schallplatte (?)
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Willi-H-411
Di Jul 01 2014, 09:15 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Okt 12 2011, 11:42
Wohnort: Ruhrpott
Beiträge: 1291
Caruso und die Schallplatte - sie scheinen zusammen zu gehören. Schon damals galt der Spruch: Caruso habe die Schallplatte gemacht, so wie die Schallplatte ihn gemacht hat.

Nun scheint es auch so zu sein, daß Caruso wohl der erste war, der einen "Schlager", der eigens für eine Schallplattenaufnahme komponiert wurde, aufgenommen hat: Das "Mattinata" von Ruggiero Leoncavallo, der bei der Aufnahme auch Klavier spielte; aufgenommen, am 8. April 1904 in Mailand; G&T; Matr.Nr. 2181h



VG Willi
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt