Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels C-D
Contiphon
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Gast
So Aug 23 2015, 23:11 Druck Ansicht
Gast
Selbstaufnahme ab 1940


[ Bearbeitet Mo Aug 24 2015, 10:38 ]
Nach oben
Grammophonteam
So Aug 23 2015, 23:27
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2062
Contiphon war ein Aufnahmesystem um 1940, welches auch bei den sog. Feldpostbriefen verwendet wurde. Aus was besteht den deine Platte? Reines Material, Pappkern, Metallkern? Es gab auch Contiphon "Platten" als Folienplatten.

Grüße

[ Bearbeitet So Aug 23 2015, 23:31 ]
Nach oben
Gast
Mo Aug 24 2015, 11:20
Gast
Vielleicht ein Pappkern. Schwer zu sagen ist wie ne decelith...

Hier noch 2 andere Labels

Mit Hinweis zur Selbstaufnahme und Angaben zum Aufnahme Zeitpunkt



Nur teils handgeschrieben

[ Bearbeitet Mo Aug 24 2015, 14:10 ]
Nach oben
DGAG
Fr Mai 25 2018, 11:22
Dabei seit: So Dez 31 2017, 12:30
Wohnort: Berlin
Einträge: 106
Hersteller der "Gelatine-Platten Contiphon" war seit mindestens 1935 die Continental-Gelatine-Industrie G.m.b.H., Michelstadt (Hessen). Die Gesellschaft produzierte auch "Conti-Novophon" Platten, wohl ebenfalls aus Gelatine.

Hier ist ein Link zu einem Radio-Conrad-Katalog von 1936/37. Auf Seite 5 stehen Angaben zu Contiphon-Plattengrößen und Preisen: Link - Hier klicken

Das Label der transparenten "Contiphon" Platten aus gelber Gelatine war identisch zu demjenigen aus schwarzem Material, wohl Decelith, bei dem nur der Schriftzug "Contiphon" in blauer oder grüner Farbe aufgedruckt ist.

[ Bearbeitet Fr Mai 25 2018, 11:35 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben