Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Trichtergeräte
Monarch (Monarque) No. 13 der Compagnie française du Gramophone
Wechsle zur Seite   <<      
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Da_Anda
Mi Nov 07 2018, 18:55
Dabei seit: Fr Jan 06 2017, 19:24
Wohnort: Starnberger See
Einträge: 97
Viele Dank für die Komplimente. Ich bin auch ganz zufrieden mit dem Resultat :-)

DGAG schrieb ...

Auch der Instrumentenbauer hat bzgl. des Trichters einen sehr guten Job gemacht, auch was die Politur angeht. Das war ein ganzes Stück Arbeit!

Der ist absolute Spitzenklasse. Bei dem lässt sogar einer der besten und renommiertesten deutschen Jazz-Saxophinisten seine Instrumente reparieren.

Nach oben
Wechsle zur Seite   <<       

Forum:     Nach oben