Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Koffergeräte und Spielzeuggrammophon
Viva-tonal Columbia Grafonola No 201
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Limania
Sa Jun 23 2018, 17:58 Druck Ansicht
Dabei seit: Mo Mai 21 2012, 15:14
Einträge: 1093
HERSTELLER: Columbia
MODELL: Viva- tonal Columbia Grafonola No 201
SERIENNUMMER:?
JAHR:?
DAMALIGER PREIS:?
GEHÄUSE: Holz mit schwarzem Lederimitat überzogen
PLATTENTELLER: 25 cm
TRICHTER:?
MOTOR:?
SCHALLDOSE: The MELTROPE III

INTERESSANTE DETAILS:
Durch Zufall stieß ich heute auf einen Antiquitätenladen und wurde dort spontan fündig

Der Koffer funktioniert tadellos, obwohl der Verkäufer meinte, das sich der Motor nicht mehr aufziehen liese. Daheim stellte ich fest, das der Motor voll aufgezogen war und nur die Bremse fest saß, die sich dann aber ohne große Mühe lösen lies. Nachdem der Motor abgelaufen war, zog ich ihn neu auf und konnte eine Platte komplett abspielen.
Die Schalldose ist definitiv nicht original, aber sehr schön wie ich finde...











Ich wollte mir eigentlich den Motor genauer anschauen, aber weis nicht, wie ich die Kurbel ab bekomme...















Zum Musikhaus "Horatio Ferrer" in London fand ich noch dieses hier: Link - Hier klicken

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder



LG Limania

[ Bearbeitet Sa Jun 23 2018, 19:14 ]
Nach oben
Ph0n0
Sa Jun 23 2018, 21:28
Dabei seit: Mi Okt 26 2016, 17:41
Wohnort: Dreiländereck D/L/F
Einträge: 92
Hallo Limania,

ein wunderschönes Gerät in einem tollen Zustand. Vielen Dank für's Zeigen!

Viele Grüße, Stephan
Nach oben
joha
So Jun 24 2018, 08:31
Dabei seit: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Einträge: 1004
Hallo Heike,schönes Gerät hast du da,die Kurbel sollte man entgegengesetzt der Aufziehrichtung abdrehen.Bitte bei diesem Typ aufpassen,die sind gern festgefressen in den Jahren auch den Tonarmfuß, nur etwas Ölen nicht auseinander bauen ist Zinkguss und bricht meist weg, also sehr vorsichtig es gibt dann leider kaum Ersatz.
LG Joha
Nach oben
veritas
So Jun 24 2018, 09:18
Dabei seit: Do Jun 28 2012, 17:52
Wohnort: im Ländle
Einträge: 450
Ein wirklich interessanter Fund! Scheinbar wurden in dieser Zeit viele Columbia-Portables mit Meltrope-Schalldosen aufgerüstet, was für ein exzellentes Zusammenspiel spricht.

Im TMF gibt es noch ein paar weitere Infos und Scans zur Schalldose: Link - Hier klicken
Nach oben
Webseite
Limania
So Jun 24 2018, 15:30
Dabei seit: Mo Mai 21 2012, 15:14
Einträge: 1093
Vielen Dank für eure Kommentare.

@Joha: Danke für den Tipp. Ich bin mir gerade nicht so sicher, ob ich das Risiko eingehen will. Vielleicht lasse ich das lieber, zumindest so lange der Motor läuft...

@Norman: Danke für den Link. Meine Meltrope III sieht aus wie neu, oder fachmännisch überholt und der Klang ist sehr gut.







LG Limania
Nach oben
 

Forum:     Nach oben