Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Jazz, Swing und Ragtime
Die früheste bekannte Rundfunkaufnahme Duke Ellingtons von 1932 ...
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Do Okt 11 2018, 10:58 Druck Ansicht
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1694

... wurde jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt: Link - Hier klicken
Nach oben
snookerbee
Do Okt 11 2018, 20:43
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1694
Und hier gibt es einige Bilder von dem Gerät, mit dem diese "Home recording" hergestellt wurde: Link - Hier klicken

Frage: Wie wurde bei diesem Aufnahmesysthem, dass ja scheinbar im Inneren eines Radios eingebaut war, der Rillenantrieb gewährleistet? Oder mit anderen Worten: Wie erzeute man eine Spiralrille auf der Platte?
Nach oben
 

Forum:     Nach oben