Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Schalldosen
Hersteller bekannt? Tiefton Konzert Schalldose OPTIMA
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Dr.Pepper
Di Okt 29 2019, 09:06 Druck Ansicht
Dabei seit: Di Sep 24 2019, 19:27
Wohnort: Berlin
Einträge: 73
Hallo,
ist jemandem diese Schalldose bekannt?
Sie war bei meinem Edephon Tischgerät aus dem Jahre 1928 dabei.



Nach oben
berauscht
Di Okt 29 2019, 18:12
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1532
Die Schalldose könnte deutlich älter sein als das Gerät. "Tiefton" und "Konzert" sind Begriffe die man mit der "akustischen" Ära in Verbindung bringt. 1928 war alles "elektro".
Nach oben
Dr.Pepper
Di Okt 29 2019, 22:17
Dabei seit: Di Sep 24 2019, 19:27
Wohnort: Berlin
Einträge: 73
Das ist schon mal ein interessanter Hinweis.
Ich habe jetzt mal die Fühler nach einer Edephon Schalldose ausgestreckt.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben