Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Elektrisches Grammophon und anderes > Was sonst noch so tönte
Saxograph MK Schneidegerät
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
LoopingLoui
Sa Okt 23 2021, 14:31 Druck Ansicht
"Moderator"

⇒ Mitglied seit ⇐: So Sep 26 2021, 19:14
Wohnort: Niedersachsen
Beiträge: 264
HERSTELLER: Saxograph - Rudolf Reim, Dresden
MODELL: MK W
SERIENNUMMER: 383
JAHR: 1940 (?)
DAMALIGER PREIS: 365 RM
GEHÄUSE: Holz mit dünnem Leinentuch. Grundplatte aus Aluminium
PLATTENTELLER: 30cm
LAUTSPRECHER: Tonabnehmer bedarf Anschluss an Lautsprecher
MOTOR: Dual
TONABNEHMER: ungemarkter Tonarm aus Bakelit. Schneidedose mit professionellem Vorschub von Saxograph
VERKÄUFER: Dresden (?)

Dieses hochwertige Aufnahmegerät kaufte ich direkt aus Dresden für ein Forumsmitglied und übergebe es ihm demnächst in Rüdesheim.
Er experimentiert schon länger mit einem Schneidegerät der Firma Saja. Der Saxograph wird aber wahrscheinlich zu besseren Ergebnissen im Stande sein.

Der Koffer ist vergleichsweise leicht und besitzt einen Vorschub zum schneiden von Folien - im Idealfall die Saxolith-Platten der selben Firma. Als Input dienen Mikrofon, Rundfunkgerät oder Computer.
Zum sofortigen abspielen der Folie kann der Tonabnehmer auf der linken Seite verwendet werden.
Der Deckel ist abnehmbar und tatsächlich sieht das gesamte Gehäuse nach Kriegsproduktion aus. Es wäre interessant zu erfahren ob die Firma tatsächlich erst 1940 anfing zu produzierten. Der Koffer hat ansonsten Ähnlichkeiten mit einem Akkordeonkoffer, um die Technik möglichst platzsparend verstaut zu bekommen.

Der Saxograph M Aufnahmekoffer wurde in verschiedenen Ausführungen auf den Markt gebracht.

MK:Koffer wie hier
MDK: Zwei identische Chassis in einem großen Koffer
MCH: Nur das Chassis zum Einbau


Die einfacheren Geräte HS und HT ohne professionellen Vorschub wurden an anderer Stelle bereits vorgestellt: Link - Hier klicken

Erkennt jemand den verbauten Motor?

Wenn jemand Schneidestichel bzw. Nadeln für solche Geräte abgegeben möchte würde ich mich über eine Nachricht freuen!




















[ Bearbeitet Do Dez 09 2021, 16:52 ]
Nach oben
Webseite
berauscht
Sa Okt 23 2021, 19:06
"Urgestein" Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jan 06 2010, 21:59
Beiträge: 1792
Einen Artikel hierzu gibt es schon im Portal
Saxolith und Saxograph - Plattenspieler mit Schneidegerät
Nach oben
Schellack
So Okt 24 2021, 19:43
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Feb 29 2012, 18:09
Beiträge: 99
Hallo,
der Motor hat eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Motor in meinem Wuton-Schneidegerät. Nicht zu sehen ist die markante Lagerschale des Plattentellers.
Wie wird denn der Vortrieb der Schneiddose angetrieben? Ich sehe keine Verbindung zum Motor.
Gibt es verschiedene Anschlüsse für die Aufnahme?
LG.

Nach oben
Schellack
So Okt 24 2021, 20:09
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Feb 29 2012, 18:09
Beiträge: 99
Es könnte sein, dass die Motoren von DUAL stammen. Googelt man Saxograph, finden sich mehrere Bilder im Radiomuseum.org. Darunter auch eine Detailaufnahme des Motors mit der Bezeichnung DUAL No. 45/U "DEWUM". Der Motor meines WUTON-Gerätes, ist ebenfalls mit No. 45/U gemarkt.
Da die Motoren zumindest von der Bodenplatte her recht ähnlich sind, könnte DUAL als Produzent hinkommen.
Nach oben
LoopingLoui
Mo Okt 25 2021, 23:25
"Moderator"

⇒ Mitglied seit ⇐: So Sep 26 2021, 19:14
Wohnort: Niedersachsen
Beiträge: 264
Die Skala des Geschwindigkeitsregler ist ganz eindeutig Dual. Bei deinem Wuton würde auch so eine sitzen, der noch vorhandene Zeiger zeigt das eindeutig.
Die Bezeichnung ist aber ein Hinweis - danke!
Der Vorschub wird mit einem Riemen vom Motor zu dem Rad angetrieben - der fehlt noch.
Der Anschluss:


Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt