Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Künstler > Vokalgruppen
Die Gruppe "Die Melodias" auf Polydor
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Grammo-Klaus
So Mai 08 2022, 17:00 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Beiträge: 485
Hier habe ich auch ein grosses Fagezeichen auf meinem Kopf in bezug zu dieser Gruppe. In meinem Plattenfund befand sich auch diese Polydor-Platte, eindeutig ein Nachkriegslabel, wahrscheinlich schätzungsweise so von ca. 1947-48-49 herum.
Die Gruppe nennt sich "Die Melodias" und wird von einem mir ebenfalls unbekannten Tanzorchester namens "Mehlig-Frieboes" begleitet. Die Titel gefallen mir ganz gut und die Platte lässt sich auch gut hören.
Das Lange-Buch schweigt sich auch über diese Gruppe aus. Gab es wohl noch mehr "spannende" Aufnahmen dieser Gruppe, oder handelt es sich um einen Pseudonym-Namen des Orchesters o.ä.?

Nach oben
Grammo-Klaus
So Mai 08 2022, 17:19
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Beiträge: 485
Mir ist ein kleiner Fehler unterlaufen, sorry für die Umstände.
Die besagten "Melodias" singen garnicht, konnte ich aber anfänglich noch nicht richtig wissen, da ich die neu bekommenen Platten noch nicht alle vollständig durchgehört habe.
Es ist dann wohl doch keine Gesangsgruppe, sondern eine Instrumentalgruppe, oder Band, o.ä.
Nach oben
Polyfar41
So Mai 08 2022, 18:09
⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Feb 24 2017, 11:27
Beiträge: 111
Die Melodias waren eine Tanzkapelle der Nachkriegszeit. Kurt Mehlig (Geiger) und Hans Frieboes (Pianist) waren die Leiter der 8-Mann-Kapelle, die von 1947 bis 1950 Schallplatten für Polydor hauptsächlich in Hannover aufgenommen hat.
Mehr Infos über die Melodias stehen bei Wikipedia unter diesem Link:
Link - Hier klicken

Gruß
Klaus
Nach oben
Grammo-Klaus
So Mai 08 2022, 18:13
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Beiträge: 485
An Polyfar41, ja man lernt nie aus. Super, vielen Dank für die weiterführenden Infos. Ich hatte wohl einen "Knoten im Gehirn", als ich den Namen auf dem Label laß, wahrscheinlich habe ich eine andere Gruppe als Gesangsgruppe mit ähnlichem Namen damit assoziiert. Knoten ist gelöst. Besonders die B-Seite meiner Platte geht richtig gut ab. Auch wenn es eine Nachkriegseinspielung ist, gefällt mir die Aufnahme richtig gut.
Nach oben
Grammo-Klaus
Mo Mai 09 2022, 16:04
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Beiträge: 485
Die besagte B-Seite dieser Platte, "Fan It" geheißen, hat es sogar auf eine Bear-Family-CD-Collection von "Trümmerswing"-Aufnahmen geschafft.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt