Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Tischgeräte
Ede-Phon 1924
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
joha
Mi Aug 15 2012, 20:29 Druck Ansicht
Dabei seit: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Einträge: 1004
Hier gibts mal ein Edephon es war im erbärmlichen Zustand mit viele Fehlteilen,Bremse,Tondose,Plattenteller,Kurbel waren nicht mehr vorhanden,das Gehäuse und der Motor ein Doppelfederantrieb gemarkt P in Klammern zwei ausgerissene Federn.Habe es am Wochenende zusammengebaut und das Gehäuse mit neuem Schellack überzogen.
Kann jemand was über die Firma Ede-Phon sagen?? Wo war sie ansässig ?? Hat sie was mit Edelton Berlin zutun? Ich vermute das.



Nach oben
Schlich2004
Fr Sep 28 2012, 19:54
Gast
1979 !!! Ich bekam mein erstes Lehrlingsgeld. 120,- Ostmark. Da war diese Anzeige in der Zeitung. "Grammophon für 12ß,- Mark" Na nichts wie hin, mit der Straßenbahn und zu Fuß. Es war ein Edephon! Das Zeichen fand ich so gut mit dem sechseckigen Vogel. Mein Grammophon muss etwas neuer gewesen sein. Bei Deinem tippe ich so um 1928 und meins war etwa von 1930. Es war braun und hatte einen geraden quadratischen Deckel und einen ovalen Trichter. Nach langem hin und her hatte ich den Opa überzeugt (er wollte auch gleich Platten mit los schlagen). Nun hatte ich ein Grammophon und 31 Tage ohne Geld vor mir. Aber mein Edephon war einfach der Hit. Die Schalldose war so ei ne Standarddose aus Alu mit goldenem Ring vorn. Außer Edephon - Musik war noch zwei Mal das Bild mit dem sechseckigen Vogel links und rechts der Anschlussöffnung eingraviert. Nadelbecher waren keine eingebaut. Die Bremse sah exakt so aus wie bei Dir. Es ist ja nicht das Original sagst Du aber die passt. Tonarm sah völlig anders aus. Mein Gerät war aber auch etwas neuer und ich vermute auch mal etwas preiswerter beim Kauf schon von der Ausstattung her. Aber jetzt kommt der Kracher: Der Opa hatte noch den originalen Sperrholzkasten in dem das Gerät geliefert wurde: Absender:Edephon Sprechmaschinenfabrik - Paul Schwenke - Dresden. Mehr habe ich mir nicht abgeschrieben damals. Zwei Jahre später habe ich es dann verkauft und mir ein Wilophon gekauft. Naja alles Geschichte. Hatte aber sehr viel Freude mit deinen Bildern.
Nach oben
joha
Sa Sep 29 2012, 17:15
Dabei seit: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Einträge: 1004
@schlich2004,
Danke Dir für Deinen Kommentar und die Infos zum Hersteller,es läuft ja wieder und sieht auch noch recht pasabel aus,mit etwas Gedult und Spuke wird so manches Gerät wieder flott gemacht.
Gruss joha
Nach oben
Formiggini
Fr Nov 27 2015, 20:16


Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1758
Die "Edephon Sprechmaschinen Fabrik Paul Schwenke" geriet im November 1928 in Zahlungsschwierigkeiten. Die Firma ist im Dresdner Adressbuch erstmals 1927 zu finden (Paul Schwenke & Richard Glöckner als Inhaber), letztmals 1930 (nur noch Paul Schwenke als Inhaber).


Nach oben
Webseite
Dr.Pepper
Mo Okt 21 2019, 23:32
Dabei seit: Di Sep 24 2019, 19:27
Wohnort: Berlin
Einträge: 73
...und hier der Telefonbucheintrag von 1927/28







[ Bearbeitet Di Okt 22 2019, 14:50 ]
Nach oben
berauscht
Di Okt 22 2019, 14:15
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1533
Formiggini schrieb ...

Die "Edephon Sprechmaschinen Fabrik Paul Schwenke" geriet im November 1928 in Zahlungsschwierigkeiten. Die Firma ist im Dresdner Adressbuch erstmals 1927 zu finden (Paul Schwenke & Richard Glöckner als Inhaber), letztmals 1930 (nur noch Paul Schwenke als Inhaber).





Offene Handelsgesellschaft Edephon-Sprechmaschinen-Fabrik R. Glöckner & P. Schwenke in Dresden. Gesellschafter sind die Kaufleute Max Richard Glöckner und Paul Max Schwenke, beide in Dresden. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1927 begonnen. (Herstellung und Vertrieb von Sprechapparaten sowie Handel mit Schallplatten und Zubehörteilen der Sprechapparate-Industrie, Lüttichaustraße 21.)
Nach oben
 

Forum:     Nach oben