Excelsiorwerk G.m.b.H. Phonograph Ausführung von F. Laurent & P. Salomon Paris
-Juergen-, Sa Sep 21 2019, 23:22

HERSTELLER: Excelsiorwerk G.m.b.H., Fabrik für Erzeugnisse der Feinmechanik, Köln
MODELL: Phonograph
SERIENNUMMER:
JAHR: verm. 1902
DAMALIGER PREIS: ?
GEHÃUSE: Mahagony
TRICHTER: Alutrichter bzw. Hörschlauch
MOTOR: 1-Feder
SCHALLDOSE: Aluminiumschalldose und Recorder mit Drehmechanismus
MANDREL: Standard

Da sich aktuell einige Threads mit dem Thema Excelsior beschäftigen möchte ich die Gelegenheit nutzen einige aus meiner Sicht vorstellenswerte Geräte des bekannten Kölner Herstellers zu präsentieren. Leider kann ich nicht durchgängig mit geschlossener Referenzdokumentation dienen, daher freue ich mich über jede Ergänzung.

Dieses Gerät ist ein einfacher Excelsior mit Aufzugskurbel von oben. Die Ausführung taucht in verschiedenen Gehäuseformen auf. Hier eine Ausführung für den Französischen Markt von Laurent & Salomon in Mahagonigehäuse mit Schublade für Zubehör. Laurent & Salmon fertigte einige der heute seltensten Excelsior in Luxusausführung. Paris war zu der Zeit ein potenterer High End Markt. Dies Gerät ist eines der einfachsten seiner Zeit.










Re: Excelsiorwerk G.m.b.H. Phonograph Ausführung von F. Laurent & P. Salomon Paris
DGAG, So Sep 22 2019, 14:09

Fantastisches Gehäuse. Der Phonograph, eigentlich der Einsteigerklasse, wird dadurch deutlich aufgewertet. Die Franzosen standen damals eindeutig auf Luxus und "Chic". Nirgendwo sonst gab es um 1910 so viele teure Luxus-Schrankgrammophone. Ich erinnere ebenfalls an die französische Edelvariante des Edison GEM.



Der Name des Pariser Herstellers "F. Laurent & P. Salomon" ist nicht korrekt wiedergegeben. Es ist kaum etwas über ihn zu finden. Hier ist eine Anzeige von Ende 1900/Anfang 1901:




Re: Excelsiorwerk G.m.b.H. Phonograph Ausführung von F. Laurent & P. Salomon Paris
-Juergen-, So Sep 22 2019, 15:17

Hallo Stephan,

danke für die Berichtigung. Habe den Thread aktualisiert.
In Sachen Holz und Gehäuse hatten die Franzosen und die Spanier auch aus heutiger Sicht einen deutlich ansprechenderen Geschmack. Funktionalität ist halt nicht alles.