Nummern auf Deutschen Ammre / Biem Lizenzmarken
berauscht, Fr Jan 27 2017, 14:24




Nummern auf Deutschen Ammre / Biem Lizenzmarken.

0
Label: Janus-Record, Diamant

1
Label: Ilco

2
Label: Tri-Ergon

3
Label: Stern-Platte, Star-Record

4
Label: Vox

5
Label: Phonoton,

6
Label: Colibri, Universum, Audiphon (grün), Fakir-Prima-Record, Mammut-Record

7
Firma: Menzenhauer & Schmidt, Inh. Henry Langfelder
Label: Goldklang, Schweizer Musikhaus, Kalliope, Hermophon, DVS, Eva, Truso, Truso Gold, Aste-Schallplatte

8
Label: Monopol Schallplatte, Polyphon

9
Label: Die Neue Truppe, Artiphon, Phonycord, Truso, Electro Hertie

10
Firma: Deutsche Crystalate GmbH
Label: Grohag, Kristall, Merkur, Woolco, Columbus (Phonycord)

11
Label: Anker-Record

12
Label: Homocord

13
14
Label: Pathé

15
16
Label: Bachaphon, Lyronette

17
Label: Diamant, Diana, World, Kalliope, Stradivari-Record, Aco Record, Pyrola Record. "ASTE" Schallplatte, Melodia Record Platte

18
19
Label: Electro Cordy, Isiphon Concert Record, ISI

20
21
Label: Clausophon, Grohag, Rusi, Schweizer Musikhaus, Berolina, Nimbus

22
23
24
Label: Odeon, Derby

25
26
27
Label: Duophone

28


29
30
Label: Artiphon, Hermophon, Mirola, Longophon, Truso

36
Label: Die Goldplatte, Triva, Triton, Record

37
Label: Christschall, Ochestrola (Albert Vogt), Kantorei

38
Label: Tri-Ergon
.
.
67
Label: Deccalian

68
69
Label: Supra

70
Label: Schallplatten-Volksverband Clangor-Record

75
Label: Weco, Audiphon (rot), Record

80
Firma: Clausophon GmbH
Label: Pallas, Juwel, Rot-Blau, Fama, Eltag, Audiphon (blau), Lebensstimme

83
Firma: Tempo-Special Schallplattenfabrikation GmbH
Label: Brillant, Brillant-Special, Tempo, ORi

85
Label: Metallophon

89
Label: Elton

100
Firma: Tonographie GmbH
Label: Tonographie

Re: Nummern auf Deutschen Ammre / Biem Lizenzmarken
krammofoon, Fr Jan 27 2017, 14:48

Servus :-)

Vielen Dank, Hendrik, für diese klasse Aufstellung!

Künftig werde ich wohl meinen "Bapperln" wesentlich mehr Aufmerksamkeit schenken.

Die Literatur dazu ist mir ja nun unterdessen auch bekannt. Mal sehen, ob sich sowas mal antiquarisch ergattern lässt, da der Neupreis nun doch arg hoch ist.

Auf alle Fälle ein hochinteressantes Randgebiet unseres Hobbies.

Gruss
Georg

Re: Nummern auf Deutschen Ammre / Biem Lizenzmarken
Polyfar41, Mi Okt 10 2018, 12:58

Ja, ich habe die Nummer 8 auf einem Polyphon-Etikett gefunden.

Viele Grüße
Klaus

Re: Nummern auf Deutschen Ammre / Biem Lizenzmarken
Limania, Mi Okt 10 2018, 17:30

Ich hab auch noch was gefunden: Nummer 3 auf einer Stern-Platte
und zu Nummer 17 kommt noch Stradivari-Record dazu.

LG Limania

Re: Nummern auf Deutschen Ammre / Biem Lizenzmarken
krammofoon, Mi Okt 10 2018, 17:55

Servus :-)

Die 8 dann auch noch für ADLER-RECORD.....

Gruss
Georg

Re: Nummern auf Deutschen Ammre / Biem Lizenzmarken
Musikmeister, Mi Okt 10 2018, 20:25

So einfach ist das mit den Nummern nicht! Wie z.B. bei Artiphon zu sehen, hat man dort die Nummer 9 sowie 30 vergeben, aber eben zu unterschiedlichen Zeiten. Die Lizenzmarken und damit auch die Nummern haben sich über die Jahre verändert und man müsste die Aufteilung auf mindestens 4 verschiedene Zeitepochen ausdehnen. Das ist in der Buchempfehlung meinerseits von vor einigen Jahren bereits geschehen -> Link - Hier klicken

Re: Nummern auf Deutschen Ammre / Biem Lizenzmarken
berauscht, Fr Jan 25 2019, 20:16

Musikmeister schrieb ...

So einfach ist das mit den Nummern nicht! Wie z.B. bei Artiphon zu sehen, hat man dort die Nummer 9 sowie 30 vergeben, aber eben zu unterschiedlichen Zeiten. Die Lizenzmarken und damit auch die Nummern haben sich über die Jahre verändert und man müsste die Aufteilung auf mindestens 4 verschiedene Zeitepochen ausdehnen. Das ist in der Buchempfehlung meinerseits von vor einigen Jahren bereits geschehen -> Link - Hier klicken


Die Nummern sind über die Jahre gleich geblieben. So war die Nr. 17 schon 1913 für Kalliope in Verwendung. Unterschiedliche Nummern auf dem gleichen Label könnte auf unterschiedliche Firmen in einer Firmengruppe hindeuten, z.B. "Artiphon Record Hermann Eisner" und "Phonolit Musikschallplatten Industrie GmbH"