Grammophon Cinema
SchellackFreak, Mon Feb 13 2012, 22:36pm

Eine Grammophon Kino Schallplatte.





Grammophon Cinema Schallplatten wurden c. zwischen 1927 - 1930 von der Deutschen Grammophon zur Untermalung von Stummfilmen hergestellt. Es handelt sich dabei nicht um Tonfilmplatten! Entweder wurde, aus dem regulären Katalog der DGAG, musikalische Untermalung geliefert, oder es handelt um sog. "Geräuschplatten" wie Tierstimmen, Gewitter, Schlachtenlärm usw. Unter Link - Hier klicken eine grobe Zusammenstellung von bekannten Grammophon Cinema Schallplatten.

Gruß Yannick

Re: Grammophon Cinema
Aristodemo, Mon Feb 13 2012, 22:40pm

Da gibt es schöne Sachen von Filmkomponist Giuseppe Becce, neben Stücken die aus den regulären Katalog stammen.
Vorder und Rückseite sind immer identisch. Diese Platten sind auch unter dem POLYDOR Etikett in den Handel gekommen.

Re: Grammophon Cinema
Grammo-Klaus, Sun Feb 02 2014, 22:47pm

Hier ein paar Becce-Cinema-Platten aus meiner Sammlung. Eine mit Polydor-Etikett habe ich auch noch, finde sie aber auf die Schnelle nicht.







Re: Grammophon Cinema
berauscht, Sun Dec 13 2015, 15:52pm

Die Platten standen aber nicht alleine da. Es wurden von der Grammophon den Kinos komplette Systeme mit Spieltischen und Verstärkeranlagen angeboten. Die Spieltische konnten sowohl die Cinéma-Platten mit 78 / 80 UpM spielen, als auch Tonfilm-Platten mit 33 1/3 UpM.

Re: Grammophon Cinema
Vogtländer, Sun May 22 2022, 15:54pm

...eine weitere Platte (Mech.Copt. 1928)



Re: Grammophon Cinema
GrammophonTeam, Thu May 26 2022, 15:48pm

Vogtländer wrote ...

...eine weitere Platte (Mech.Copt. 1928)



Danke für deinen Beitrag. Bitte um Beachtung bei doppelten Labeleintragungen. Siehe: Link - Hier klicken
Bei vorliegender Variante wird der Beitrag akzeptiert, da unter dem Passus "bessere Abbildung".