Forums
Forums > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels A-B
Alpha Record
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
zzippo
Wed May 10 2023, 21:07pm Print View
Joined: Tue Mar 03 2020, 10:33am
Location: Schwarzwald
Posts: 110






Kann jemand etwas zu diesem Label sagen? Sieht für mich ein wenig nach Kalliope aus.
Back to top
DGAG
Wed May 10 2023, 23:50pm

Joined: Sun Dec 31 2017, 12:30pm
Location: Berlin
Posts: 668
Laut Labelbuch Link - Hier klicken ist der Hersteller tatsächlich die Kalliope Musikwerke aus Leipzig. Der Herstellungszeitraum wird mit "ca. 1908-1910" angegeben. Dieses Label ist ganz offensichtlich selten.
Back to top
zzippo
Sun May 14 2023, 10:35am
Joined: Tue Mar 03 2020, 10:33am
Location: Schwarzwald
Posts: 110
Vielen Dank DGAG,
dann lag ich ja mit meiner Vermutung richtig.

Ich weiss nicht ob diese Frage schon gestellt wurde:
Ich habe mal den größten Teil (ca. 50) meiner frühen Kalliope Pressungen durchgesehen, alle haben
unter dem Label eine Zahl gestempelt. Bei mir fand ich 9,10,11 und 12.
Auch bei den im Forum geposteten Labels sind diese oft zu erkennen.
Bei der Alpha Record ist es eine 9.



Könnte es sich hier um das Aufnahme Jahr handeln?
Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen