Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


Orchester auf Grammophonplatte




Erinnern Sie sich noch an die Zeit als in jeder Samstag-Abend Show im Fernsehen "live" ein Orchester die Unterhaltung begleitete? Lange bevor Sänger wie Elvis Presley oder Peter Krauss die "Stars" auf Schallplatte waren, rannte man als damaliger "Backfisch" den Orchestern nach. Erst ein tolles Orchester machte einen damaligen Abend perfekt - egal ob in der Tanzdiele oder zu hause auf der Fete abgespielt vom Grammophon. 1937 dachte noch niemand an Catarina Valente - alle wollten aber ein Autogramm von Teddy Stauffer; oder zumindest in einem der Ballsäle zu seinen Orchesterklängen tanzen.


Die neuesten Beiträge
Schellackplatten Blog
in: '
in: '

Folge uns auf...facebook .

Willkommen

Benutzername:

Passwort:


Cookie setzen

[ ]