Forums
Forums > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Internationale Labels > Labels O-P
Olympia
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
krammofoon
Tue Jun 05 2012, 18:01pm Print View
Schellack-Gnadenhof
Joined: Mon Jun 27 2011, 20:47pm
Posts: 1214
Servus :-)





Gruss
Georg
Back to top
WalterSchwanzer
Wed Jul 22 2015, 21:41pm
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
Vermutlich ein österreichisches Label:

Olympa 23047
Matrizennummer 6400
Florentiner Marsch von Julius Fucik
Großes Blasorchester Otto Kermbach

Rückseite:
Matrizennummer 7450
Castaldo Marsch von Rudolf Novacek
Großes Blasorchester Otto Kermbach


Back to top
Website
WalterSchwanzer
Tue Aug 30 2016, 00:20am
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
diese Olympia-Platte dürfte zu Olympia-Spezial gehören:
Link - Hier klicken
Back to top
Website
ErnstBusch
Tue Aug 30 2016, 14:10pm
Guest
Vom Flohmarkt in der Stadt Danzig:



Leider Fransig, da das Programm nicht erkennt, wo die das Label aufhört, und der Schellack beginnt. Ein Foto in der Hülle wäre wohl schlauer gewesen.
Gehört dieses Exemplar jetzt zu Olympia, oder zu Olympia Spezial?

[ Edited Tue Aug 30 2016, 21:02pm ]
Back to top
WalterSchwanzer
Tue Aug 30 2016, 19:53pm
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
optische denke ich das Label gehört zur Gruppe "Elektrophon / Olympia-Spezial"
Back to top
Website
berauscht
Tue Aug 30 2016, 20:23pm
"Urgestein" Autor

Joined: Wed Jan 06 2010, 21:59pm
Posts: 1976
Das ganz oben gezeigte blaue Label ist aus Belgien. Die nachfogenden sind aus Österreich.
Zwischen den Firmen gibt es keine Verbindungen.
Back to top
ErnstBusch
Tue Aug 30 2016, 21:04pm
Guest
@Berauscht: Ich meine, ein solches blaues Label mit französischer Beschriftung und Adresse in Frankreich zu besitzen, muss Morgen aber suchen. Gab es diese Firma also sowohl in Frankreich als auch in Belgien, oder nur eine Art Generalvertretung?
Back to top
Calle
Wed Aug 31 2016, 14:41pm
Joined: Mon Apr 18 2011, 10:57am
Location: Emmerich am Rhein
Posts: 292


Bezüglich der Platte: mir scheint, die "Platte" ist nichts weiter wie das Label ? Zudem: kann es vielleicht sein daß es eine Nachkriegsplatte ist ? Irgendwie finde ich das Label recht modern... Stimmt das (Mitglieder) ?


[ Edited Thu Sep 01 2016, 09:31am ]
Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen