Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


Monopol Liederbücher 1929 - 1940




1929 gab es neben einer Reihe von Lieder- und Notenbüchern aus dem Bereich der Unterhaltungsmusik eine neue Reihe von Liederbüchern im Taschenbuchformat (145 x 105 mm): Die Monopol-Liederbücher aus dem Monopol-Liederverlag Ernst Wengraf G.m.b.H. Berlin, später dann im Drei-Masken-Verlag Berlin. Zum Zeitpunkt des Erscheinens dieser Reihe konnte niemand wissen, dass sich die Heftereihe durch u.a. wirtschaftlich schlechte Zeiten hindurch bis zum Kriegsbeginn mehr als 10 Jahre halten sollte.

23.07.2015

Sie müssen angemeldet sein um auf dieser Seite Einträge machen zu können - bitte melden Sie sich an registrieren


Die neuesten Beiträge
Schellackplatten Blog
in: '
in: '

Folge uns auf...facebook .

Mitgliedschaft im Forum



Willkommen

Benutzername:

Passwort:


Cookie setzen

[ ]