Foren
Foren > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Entwicklung des Tonfilms - Filme und Film Stars auf Platte
Tango Notturno -Terra 1937 / Pola Negri
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Barnabás
Mi Sep 12 2012, 18:04 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jul 04 2012, 20:37
Beiträge: 651
„Tango Notturno“

Der Film:
Tango Notturno, war ein tragischer Film, der in der Oberschicht Englands spielte.
Als Hauptdarsteller wurden Pola Negri und Albert Schönhals verpflichtet.
Die Dreharbeiten erstreckten sich von Oktober 1937 bis November 1937.
Der Film wurde am 23.12.1937 im Berliner Tauentzien-Palast uraufgeführt.



Die Musik:
Als Komponist konnte Hans Otto Borgmann und als Autor Hans Fritz Beckmann gewonnen werden.
Die Rechte zu den Kompositionen sicherte sich der Echo Verlag in Berlin.
Die Odeon nahm die beiden Musikstücke mit der Hauptdarstellerin Pola Negri auf.


Die Schallplatte:
Für den Film wurden durch die Odeon zwei Aufnahmen geplant.

A.Tango Mat.Nr. Be 11 891Notturno
B. Kommt das Glück nicht heut´ dann kommt es morgen Mat.Nr. Be 11 892

Bild 1. Filmkurier 2746
Bild 2. Schallplatte Odeon O- 4765
Bild 3. Autogrammkarte Pola Negri auf Odeon


Gruß Barnabás







Nach oben
joha
Mi Sep 12 2012, 19:05
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Beiträge: 985
Pola Negri
wurde am 31. Dezember 1897 in Lipno bei Warschau geboren.
Pola wurde im Alter von 8 Jahren in die Ballettschule des Warschauer Nationaltheaters aufgenommen.
Am 2.September debutierte Pola im Kleinen Theater in einer schwierigen Rolle des Stückes vom Grafen Fredro "Was Mädchen träumen" sie war die Jüngste polnische Schauspielerin,sie hatte eben ihr 15.Lebensjahr beendet.
Am 4.Juli 1913 wurde Pola Negri zur jüngsten Hofschauspielerin des Nationaltheaters in Warschau ernannt.
Sie feierte große Bühnenerfolge,sie nahm das Angebot der polnischen Filmfabrik Sphinx an und hatte Ihre erste Filmrolle in dem Stummfilm "Sklave der Sinne" bei der Uraufführung waren die Leiter der UFA anwesend und boten Ihr sofort einen Vertrag für Berlin an.
Pola Negri gehörte zu den Filmstars des Stummfilms und kam erst sehr spät zum Tonfilm.
Ihre Schallplatten Aufnahmen zeigen, dass Sie auch das Talent des Gesanges mitbrachte.
Ihre erotische tiefe Stimme verzauberte die Kinogänger.




[ Bearbeitet Do Sep 13 2012, 12:12 ]
Nach oben
joha
Mi Sep 12 2012, 19:16
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Beiträge: 985


Nach oben
joha
Mi Sep 12 2012, 19:44
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Beiträge: 985


Nach oben
Musikmeister
Mi Sep 12 2012, 20:10
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1070







Nach oben
Odeon89
Do Sep 13 2012, 11:01
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Mär 22 2011, 12:19
Beiträge: 338

Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen