Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Musik > Sonstiges
Schellack's als Buchbeilage
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Do Jul 21 2011, 18:39 Druck Ansicht
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1737

Die unten abgebildete Platte war in einem Stapel Schellacks mit Tanzmusik versteckt. Auf dem Label ist gut zu erkennen, daß sie als Buchbeilage abgegeben wurde.

Auf einer Seite ist eine typisch poltrige politische Rede jener Zeit, in der es vor allem um den "Kampf gegen Schlamperei und Schlendrian im deutschen Handwerk" geht. Auf der Rückseite gibt es einen live-Mitschnitt der Reichsoper Berlin, dessen Titel man leider nicht richtig lesen kann. Vielleicht "Mahnung des Hans Sachs"?

Die Firma, welche die Platte herstellte, wird mit "Werbeschall G.m.b.H., Berlin" angegeben. Unter filmportal.de fand ich eine "Werbeschall Uhlich & Schröter Produktion Sigma-Film (Berlin)" eingetragen, die ab 1936 dokumentarische Filme herstellte. Könnte es sich auch um die Produktionsfirma der Schellackplatte handeln? Wann könnte die Platte aufgenommen worden sein? Sie hat keine Bestell-Nummer, wohl aber die Matrizennummern C 2041 und C 2048.

Gibt es noch andere Euch bekannte Buchbeilagen in Schellackform?





Nach oben
Gast
Do Jul 21 2011, 19:18
Gast
Hallo Claus,

das Buch erschien 1934. Dementsprechend wird auch die Platte aus diesem Jahr sein.

Zu den anderen Fragen kann ich leider nichts sagen....

Gruß, Nils
Nach oben
berauscht
Do Jul 21 2011, 21:04
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1460
Informationen aus dem Katalog eines Antiquariates:
Mahnung des Hans Sachs aus den Meistersingern
Gotthold Ditter und Chor d. Reichsoper Berlin
Dirigent W. F. Reuß

Die Matrizen könnten von Clausophon/Pallas sein. Dahin würden die Matriznummern auch in etwa passen.
Nach oben
Peter Pan
Do Jul 21 2011, 21:54
Dabei seit: Fr Dez 31 2010, 11:18
Einträge: 71
ich habe auch eine schellackplatte die zu einem buch gehört. ich hatte sie vor einiger zeit in einem antiquariat gefunden und das dazugehörige buch übers internet bestellt.

der name der platte lautet:
"bilder und alte lieder deutscher bauern" vom "verlag knorr und hürth GmbH" - münchen --> lindström konzern.

bei bedarf kann ich auch fotos der platte und des buches machen.
Nach oben
snookerbee
Do Jul 21 2011, 23:44
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1737

@Gast & berauscht: Vielen Dank für die Datierung und Einordnung der Matrizen. Damit ist der zeitliche Zusammenhang besonders der Rede für mich klarer.

@doom: Nur zu, dafür ist der Tread ja da.
Nach oben
Mareko
Fr Jul 22 2011, 06:15

Dabei seit: So Jan 02 2011, 11:49
Einträge: 114
An Doom: Auch ich würde mich über die Vorstellung Deines Buchs mit Platte freuen!

Viele Grüsse
Mark
Nach oben
onlyesterdays
Fr Jul 22 2011, 15:50
Gast
Hier noch einige nennenswerte Beispiele :


"SNOW WHITE AND THE SEVEN DWARFS" (Schneewittchen)

Book w/ the Exclusive Recordings from the actual Disney Sound Film

(eine franz. Disque Gramophone-Ausgabe mit mehr od. weniger denselben Entwürfen u. französisch (!) gesungen, gibt es übrigens auch ; doch diese habe ich hier nicht vorgeführt da es vielleicht sonnst etwas langweilig und monoton wirkt (wäre aber eventuell auf Wunsch schon vorzuführen)

© 1937 ~ on HMV ~ :


<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

und . . .

ROTKÄPPCHEN (Fünfziger Jahre 78 UpM-Ausgabe, gebunden / Buch)

~ POLYDOR ~






<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>

<div class='spacer'></div>


<div class='spacer'></div>

(aus meiner Sammlung)


[ Bearbeitet Fr Jul 22 2011, 16:24 ]
Nach oben
snookerbee
Fr Jul 22 2011, 21:11
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1737
@onlyesterdays: Das sind sehr schöne Beispiele von Schellack-Büchern! Vielen Dank fürs vorstellen.
Nach oben
schellackplatte
Fr Jul 22 2011, 22:40
Dabei seit: Do Jun 23 2011, 11:33
Einträge: 44
Es gibt ein Buch von der Claire Waldoff mit einer Miniplatte dabei. Ich hatte mal das Buch aber die Platte hat gefehlt.
Nach oben
Webseite
gramofan
Mo Nov 28 2011, 19:17
Dabei seit: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Einträge: 920

Es gibt noch weitere Bücher mit Schellackplattenbeilage (sicher nicht abschließend):
Müller: Olympia-Tonbuch. Das Erlebnis der XI.Olympischen Spiele in Wort, Bild und Ton (hab' ich nicht),
Czech-Jochberg: Vom 30. Januar zum 21. März (hab' ich auch nicht),
Heck:Der Wald erschallt! Das tönende Buch von Frühling und Herbst des deutschen Waldes.




Edit Admin: Schönes Foto nur leider war das Bild viel zu groß. (1920x2560) sind eindeutig zu viel bitte nur 700px. Wir werden in baldiger Zeit aber auch noch ein Tutorial zum Bilder verkleinern in den FAQ`s einfügen

[ Bearbeitet Di Nov 29 2011, 21:35 ]
Nach oben
Webseite
Avitus
Sa Okt 22 2016, 16:59
Dabei seit: So Dez 28 2014, 19:12
Einträge: 28
Sehr geehrte Damen und Herren,


das Forenmitglied "snookerbee" hat mich dankenswerterweise auf diesen Thread aufmerksam gemacht.
Das Werk "Der Wald erschallt!" ist als Nachfolger von "Schrei der Steppe", ebenso von Dr. Lutz Heck aus dem Jahre 1933 zu verstehen. Beide entstanden unter der Leitung von Ludwig Koch, der auch für die Bücher samt beigelegter Platte: "Gefiederte Meistersänger" und "Gefiederte Meistersänger - Neue Folge" von Dr. Oskar Heinroth zuständig.





Ich habe alle drei Werke auf meinem Sender unter dem Titel "Naturaufnahmen im „Tönenden Buch“ vorgestellt.

Beste Grüße,
Avitus

Nach oben
Saftladen
So Okt 23 2016, 14:55
Dabei seit: Do Jun 04 2015, 18:37
Wohnort: Oldb.
Einträge: 32
Es gibt noch ein etwas "unschöneres" Beispiel, und zwar das Buch "Vom 30. Januar bis 21. März" mit zwei Schallplatten, auf denen die Antrittsrede Hitlers aufgenommen wurde.
Schöne Grüße
Gerrit
Nach oben
1965Ralf88
Mo Okt 31 2016, 16:39
Dabei seit: Mo Sep 26 2011, 22:18
Wohnort: Uetersen
Einträge: 15
noch ein nettes Beispiel einer Bucheinlage aus meinem Besitz . "Unser Hindenburg 1847-1934". Zum Anlaß desTode von Paul von Hindenburg wurde dieses Buch herausgegeben.Auf der Schellackplatte findet sich eine Rede aus dem Jahre 1933 . Hier einige Bilder .....











Nach oben
gramofan
Mo Okt 31 2016, 16:56
Dabei seit: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Einträge: 920
Noch eine "Neuentdeckung" In der Bucht wird z.Z. die Plattenbeilage zu "Das tönende Buch vom deutschen Heer : Im gleichen Schritt und Tritt" (Lindström Kulturabteilung) angeboten. Das Druckwerk lässt sich z.B. bei ZVAB unter diesem Titel finden.
Nach oben
Webseite
EddieCondon
Do Jan 12 2017, 15:32
Dabei seit: Fr Jan 06 2017, 13:29
Wohnort: Köln
Einträge: 84
Hallo,

diesen Thread nehme ich mal auf und kann ergänzen:

1. aus der militärischen Ecke (beide Alben jeweils mit zwei Platten - ich lichte hier nur immer jeweils eines der Label beispielhaft ab) gibt es

- "Im gleichen Schritt und Tritt" (das tönende Buch vom deutschen Heer)



- "Stolz weht die Flagge" (das tönende Buch der deutschen Marine)



2. dann gibt es noch

- "Köln im Dreiklang" (das tönende Buch der Domstadt am Rhein (danach habe ich RICHTIG lange gesucht!), ebenfalls mit zwei Schallplatten):



- "Das tönende Buch der Stadt Leipzig" (auch dieses mit zwei Schallplatten):



3. und weirtehin existiert noch das sogenannte "Olympia-Tonbuch" (dieses mit drei Schallplatten):



4. und es gibt auch noch (mit einer Schallplatte) im Jahr 1932 herausgegebenes Buch über Friedrich II (der "alte Fritz"):



5. ach ja - und das hier gibt es auch noch:


Die meisten dieser Alben haben natürlich eine politische Tendenz, da sie in der ersten Hälfte der dreißiger Jahre herausgekommen sind. Auf dem "Leipzig-Album" ist zB. der Präsident des Reichsgerichts zu hören, der die Neuordnung des Rechts nach NS-Maßstäben lobt, während auf einer der "Köln"-Platten das Glockenspiel des Rathauses (noch heute eine Touristenattraktion) mit dem ´Horst-Wessel-Lied` zu hören ist (völlig bizarr, habe ich vorher noch nie gehört, dieses Tondokument!).

Die militärischen Alben erklären sich von selbst, haben aber jeweils am Ende noch eine gesprochene Ansage zum Charakter der Wehrmacht "im neuen Staat".

[ Bearbeitet Do Jan 12 2017, 15:35 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben