Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Musik > Sonstiges
Frage um die Rundfunk Spielschar 30er Jahre
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Barnabás
Fr Aug 23 2013, 22:56 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jul 04 2012, 20:37
Beiträge: 651
Hallo Kollegen,

nach einiger Zeit der Suche konnte ich keine Daten für die „Rundfunk Spielschar“ zusammentragen.
Nur die beiden Fotos kann ich als Beleg vorlegen.
Wer kann zum Thema der „Spielschar“ etwas beisteuern?


Ein Junge der Singschar. Ort und genaue Zeit unbekannt.



Bildausschnitt des Banndreieck "Rundfunk Spielschar"



Nach oben
Limania
Sa Aug 24 2013, 17:42

⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Mai 21 2012, 15:14
Beiträge: 1109
Einfach mal googeln

Link - Hier klicken

LG Limania
Nach oben
Aristodemo
Sa Aug 24 2013, 18:39
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Jan 21 2012, 01:07
Beiträge: 426
Ich habe einen Satz Schallplatten der RRG : Reichssendung , Der Reichssender Stuttgart bringt in der "Stunde der Nation" : Die Deutsche Jugend huldigt Friedrich Schiller,gesendet aus Marbach, Neckar 1934. Lt. Ansage eines Hitlerjungen sind "sämmtliche Mitwirkenden Mitglieder der HJ.

Grüße
Michael
Nach oben
Barnabás
So Aug 25 2013, 07:39
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jul 04 2012, 20:37
Beiträge: 651
@ Limania :
Danke an Dich. Ich habe zwar im Netz gesucht, aber dieser Seite konnke ich nicht finden. Sehr schön gemachte Seite....
Danke nochmal.

@Aristodemo:
Kannst Du Deine Aufnahme im Sender mal hochladen???
Da wäre ich ja mal voll scharf darf!!!

Gruss
Nach oben
bavariola
Fr Aug 30 2013, 02:00
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Jan 12 2013, 00:38
Beiträge: 148
Hallihallo!

Es gibt ja (fast) nichts, was es nicht auf Platte gibt - so auch die (oder eine) Rundfunk-Spielschar:
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder

Die Lieder sind ausgesprochen langweilig, oder besser gesagt: Wenn auch die Texte politisch einigermassen signifikant sind, so sind die Lieder doch sehr traege und demotiviert dargeboten, was dem Geist des Liedgutes jener Zeit durchaus entgegensteht. Allerdings sind sie (und ist insbesondere das Lied der B-Seite) in einer entsprechend traurigen Tonart gesetzt, sodass ich annehme, dass die traege Darbietungsart der Intention der Tonsetzer entspricht (aber wiederum nicht dem Geist des Liedgutes jener Zeit).

Discographische Angaben: Matr.-Nr. Seite A: 6437 GR .8.; Matr.-Nr. Seite B: 6441 GR .8.; Jahresangabe: 1936.

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder

Zur Beachtung: Ich habe bisher darauf verzichtet, meine Bilddateien mit einem Wasserzeichen zu schuetzen, denn dadurch werden sie in aesthetischer Hinsicht unansehnlich bis unbrauchbar, und ich wuerde auch weiterhin gerne so verfahren. Umso mehr bitte ich die werten Leser/Nutzer, sollten sie beabsichtigen, meine Bilddateien weiterzuverwenden (gleichgueltig ob gewerblich oder nicht), zuvor mit mir Ruecksprache zu nehmen (PN), zumal ich, sollte ich erstmalig meine Arbeiten an anderer Stelle (Dissertation, Chronik, Fachbuch oder was auch immer) wiederfinden, augenblicklich die unschoene Wasserzeichen-Methode verwenden oder - was wahrscheinlicher ist - meine Arbeit konsequent ganz einstellen wuerde, und das ginge dann zu Lasten aller. Ich bitte um Verstaendnis und Beachtung. Vielen Dank!

Beste Gruesse an alle!

[ Bearbeitet Fr Jan 26 2018, 16:18 ]
Nach oben
joha
Fr Aug 30 2013, 15:03
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Beiträge: 986
Hallo Zusammen,
Diese in großer Stückzahl gefertigten Platten,sind natürlich politisches Werkzeug zur Erziehung der Deutschen Jugend gewesen. Fühererkult und Treue sowie Germanenkult flossen damals in die stümperhaft gemachten Texte ein. Sie stehen in einer Linie mit den von der Reichsjugendführung und der Linie der Partei vorgegebenen Ziele.

Für 1 Mark teilweise zu gunsten des WHW und anderen Parteiveranstaltungen verkauft und Regional in den Gauen in Chören erlernt und der Volksgemeinschaft vorgeführt.

In den Katalogen der Plattenfirmen finden wir diese Platten reichlich,
dass von denen, die diese Lieder einst sangen und mit Elan und Siegeswillen auf den Schlachfeldern verbluteten, die diese Texte verinnerlichten und sie zum Teil heut noch aufsagen können im hohen Alter zeigt doch was für eine Wirkung diese verbrecherische Propaganda hatte.
Mehrere Jahrgänge wurden verführt,mißbraucht und sind gestorben für diesen Wahnsinn.
Zum anderen muss man sagen, dass es bei Aufnahmen aus dieser dunklen Zeit auch sehr schöne Volksliedinterpretationen gab von guten Chören die nicht die reine Parteilinie gesungen haben.

Viele dieser Fähnleinfüherer und Jungvolkführer texten solche Lieder und führten sie bei Auftritten vor,dass war natürlich von der Parteilinie erwünscht einiges kam auf Platte oder im RRG in den Regionalprogrammen.

Diese Platten unterscheiden sich ganz deutlich, von denen, die die Profis unter den Liedschreibern und Textern waren. Norbert Schulze,Herms Niel diese Platten verkauften sich besser und die Texte wurden überall verbreitet, standen in den Tornisterliederbüchern als Marschlieder,manch eine Propagandabotschaft versteckte sich im Schlager,denn jeder Schlager kann auch politisch sein,wenn Text und Takt in die Zeit passen und den Nerv der Generation trifft.

--Diese Platten sind Zeitbelege und eigentlich nicht für unsere Betrachtung im Forum wichtig. --
Es gab sie reichlich und in hohen Auflagen,sie finden sich in jeder Sammlung aus dieser Zeit.
Unverständlich ist mir ,dass diese Platten immer noch auf Plattformen rumgeistern und zu horenden Preisen verkauft werden. Wersind nur die Käufer,stell ich mir die Frage???
Sammler die um die Geschichte wissen sicherlich nicht.

Gruss joha


[ Bearbeitet Fr Aug 30 2013, 15:23 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt