Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Künstler > Orchesterleiter und Musiker
Erhard Bauschke
Wechsle zur Seite   <<      
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Allotria
Do Feb 13 2014, 18:29
Gast
Hier noch ein Foto von der Truppenbetreuung, Bauschke diesmal als Conférencier:

"Der Bunkertrupp vom Atlantikwall"



[ Bearbeitet Do Feb 13 2014, 18:35 ]
Nach oben
Kapellmeister
Fr Feb 14 2014, 20:08
Gast
sieht eher aus, als säße Ethard am Flügel.
Nach oben
Allotria
Mo Feb 17 2014, 19:19
Gast
Erhard Bauschke und Richard König




Foto aus dem Besitz Erhard Bauschke´s:
Leider gibt es keine weiteren Angaben, vielleicht Bauschke´s Fahrzeug? Habe bzgl. des Kennzeichens schon eine Anfrage gemacht, vielleicht bekomme ich ja eine Antwort.



[ Bearbeitet Mo Feb 17 2014, 19:53 ]
Nach oben
Formiggini
Mo Feb 17 2014, 19:58

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1758
Das Kennzeichen IA sagt uns zumindest: Zulassung im Landespolizeibezirk Berlin.

Grüße
Nach oben
Webseite
Limania
Mo Feb 17 2014, 20:07
Dabei seit: Mo Mai 21 2012, 15:14
Einträge: 1176
Könnte das eventuell sogar Bauschke persönlich sein, der da am Steuer sitzt?

LG Limania
Nach oben
Willi-H-411
Mo Feb 17 2014, 21:21
Dabei seit: Mi Okt 12 2011, 11:42
Wohnort: Ruhrpott
Einträge: 1385
Der Hund auf dem Bild Bauschke und König könnte derselbe sein, wie der auf dem Bild mit dem Auto.

VG Willi
Nach oben
Allotria
Di Feb 18 2014, 19:19
Gast
Hier das Stammbuch der Familie Bauschke (bitte auf die Bilder klicken):

















[ Bearbeitet Di Feb 18 2014, 19:20 ]
Nach oben
Allotria
Do Feb 20 2014, 12:06
Gast
Zitat Grammophonteam:
An anderer Stelle Link - Hier klicken vermerkt Jitterbug das Todesort nicht Berlin, sondern Heidelberg ist. Der Pianist Primo Angeli war bei dem Unfall mit anwesend.


Nun: Weder Berlin, noch Heidelberg ist richtig. Der Todesort von Erhard Bauschke ist Frankfurt, Stadtteil Praunheim. Primo Angeli muss sich da wohl geirrt haben.
Ich werde demnächst die Todesurkunde hochladen (muss ich noch bearbeiten).

Hier ein Foto von Bauschke´s Grab. Der Ort ist nicht bekannt, ich vermute aber, dass es in Neu-Isenburg ist, Bauschke´s letzter Wohnadresse. Ich werde mich demnächst dorthin begeben und im Kirchenregister nachforschen. Möglich ist auch, dass Elfriede Bauschke wieder nach Offenbach (ihrem Geburtsort) gezogen ist. Mal sehen was die Nachforschungen ergeben.







[ Bearbeitet Do Feb 20 2014, 12:14 ]
Nach oben
Gast
Do Feb 20 2014, 14:51
Gast
sehr gut recherchiert, das hat Hand und Fuß und räumt mit den Gerüchten auf! Da muß ich wohl mal in meinem Kanal was in Sachen Öffentlichkeitsarbeit für Herrn Bauschke tun und mich auf diese Quelle hier beziehen.

Liebe Grüße, Gerhard
Nach oben
snookerbee
Do Feb 20 2014, 21:27
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1823
Ich muß sagen, daß mich so ein Foto wie das letzte hier ziemlich beeindruckt. Nicht jede Familie ist so freigiebig und ist bereit, solche persönlichen Dinge preiszugeben.

Herzlichen Dank an die Hinterbliebenen von Erhard Bauschke, für Deine Detektivarbeit und die Präsentation.

Grüße
Claus
Nach oben
Kapellmeister
So Feb 23 2014, 12:25
Gast
es nicht nur beeindruckend, es macht (zumindest mich) einfach nur traurig. Da hat er halbwegs gut den verdammten Krieg überstanden und muß dann doch noch infolge des Krieges so jung sein Leben lassen.

Sind die Informationen richtig, daß ein betrunkener GI in eine KfZ Kolonne gebrettert ist und Erhard zwischen zwei Autos stand?

Hab gestern beim bügeln noch Bauschke gehört. Auf CD. Damit ich nicht immer das Eisen zur Seite stellen muß.

Was wäre er für ein Orchesteleiter in den 50ern und 60ern geworden. Mit Sicherheit einer der allerbesten. Er hatte vielleicht nicht die kompliziertesten Arrangements, aber spielte für mich die swingenste Tanzmusik und war bei den seinen englischen Titeln doch unglaublich hot. Hätte er richtig Gas geben können, welch ein Potenzial wäre da zu Tage gefördert worden.

Meinen Dank an alle, die sich hier in dieses wunderbare Thema so reingehängt haben und für so hervorragendes Bildmaterial sorgten. Und die Anzüge......das hatte noch Stil. Ganz nach meinem Geschmack.

Allen einen schönen Sonntag
Gruß
Markus
Nach oben
Allotria
Fr Feb 28 2014, 11:15
Gast


Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Ford Eifel-20C 1200-Li2, Karosserie von der Firma Ambi-Budd, gebaut von Oktober 1936 bis Juli 1937.
Für die Fahrzeuganmeldung mußte ein Ariernachweis vorgelegt werden, Menschen jüdischen Glaubens erhielten die Zulassungsnummern IA 350 000 und höher.
(Info: das-oldtimer-forum)
Nach oben
Allotria
So Mär 02 2014, 19:04
Gast
Damit dürften die Spekulationen um Bauschkes Todesort wohl ein Ende haben.
Ort der Eheschließung ist wohl ein Schreibfehler, müsste "Olten" heißen.





Noch einmal herzlichen Dank an Frau H., welche mir die Bilder und Dokumente zur Verfügung stellte. Ein wirklicher Glücksfall!

[ Bearbeitet So Mär 02 2014, 19:05 ]
Nach oben
Verena
Sa Aug 19 2017, 19:31
Dabei seit: Mi Sep 09 2015, 11:24
Wohnort: Bad Freienwalde
Einträge: 65
Kapellmeister Erhard Alfred Karl Bauschke ist nicht in Berlin verstorben sondern in Frankfurt a. Main, Alt Praunheim.

Die Ehe wurde am 16.07.1934 mit Frieda Maria geb. Stroh in Olden (Schweiz) vollzogen.



Nach oben
Webseite
Wechsle zur Seite   <<       

Forum:     Nach oben