Forums
Forums > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels S-T
Special-Rena-Record
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
Musikmeister
Tue Apr 22 2014, 20:33pm Print View
Autor
Joined: Sun Aug 21 2011, 21:23pm
Location: Hamburg
Posts: 1080
Hier eine Special-Rena-Record aus dem Jahre 1912, die ein ähnliches Matrizensystem wie bei Artiphon sowie Homocord aufweist.

Auffallend auch das "F" als Logo, welches man später in den 20er Jahren auch bei Titania-Record findet ( Link - Hier klicken ).



[ Edited Tue Apr 22 2014, 20:37pm ]
Back to top
Calle
Tue Apr 22 2014, 20:52pm
Joined: Mon Apr 18 2011, 10:57am
Location: Emmerich am Rhein
Posts: 292
Rena-Platten habe ich in Deutschland noch nie gefuden; wohl aber in der Tschechei... Kann das stimmen ?
Back to top
WalterSchwanzer
Mon Feb 09 2015, 21:55pm
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
Hier einige aus Tschechien!
Der Caserta-Marsch von Erzherzog Peter Ferdinand, Orchester-Arrangement von Karl Komzák jun.





Back to top
Website
GrammophonTeam
Fri Apr 17 2015, 11:55am
Seitenbetreiber

Joined: Sun Sep 04 2011, 14:54pm
Location: Köln
Posts: 1826
Hergestellt für RENA Sprechmaschinen Max Böhme & Co. AG Dresden und Dippoldiswalde. Niederlassungen in Berlin, Wien und Zürich.

1910


Back to top
Formiggini
Fri Jan 01 2016, 10:50am

Joined: Tue Dec 28 2010, 19:20pm
Posts: 1579
Nach dieser Anzeige vom Juli 1909 kamen die Platten (Matrizen) von Kalliope.


Back to top
Website
WalterSchwanzer
Sun Feb 21 2016, 20:44pm
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
Hier eine Rena-Spezial-Record mit Homocord Merkmalen
z. Bsp. K 4 E ??

Auf der Rückseite ist derselbe Marsch mit tschechischem Gesang

Der Rand der Platte hat ein Muster?




Der Rand


[ Edited Mon Feb 22 2016, 11:22am ]
Back to top
Website
WalterSchwanzer
Fri Dec 22 2017, 15:44pm
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
hier 2 weitere Labels mit den gleichen Merkmalen - vermutlich Ableger von RENA




Back to top
Website
WalterSchwanzer
Tue Feb 12 2019, 21:06pm
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
nun eine GRÜNE Rena Platte

Back to top
Website
berauscht
Tue Feb 12 2019, 22:39pm
"Urgestein" Autor

Joined: Wed Jan 06 2010, 21:59pm
Posts: 1976
WalterSchwanzer wrote ...

nun eine GRÜNE Rena Platte




Das ist eine Matrize von Anker (Anker-Rekord 9433).
Back to top
WalterSchwanzer
Wed Feb 13 2019, 14:32pm
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
DANKE
Back to top
Website
Konezni
Wed Feb 13 2019, 18:12pm
Joined: Thu Aug 20 2015, 18:23pm
Location: Berlin
Posts: 242
Der angegebende Emil Berger firmiert auf Anker (in der Erstauflage 1911) unter "Erich Berger" und heißt in Wirklichkeit Erich Schröter.
Back to top
WalterSchwanzer
Mon Feb 18 2019, 09:59am
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
DANKE für die Information!
Back to top
Website
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen