Forums
Forums > Künstler > Orchesterleiter und Musiker
Max Büchner
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
GrammophonTeam
Thu Jun 26 2014, 21:44pm Print View
Seitenbetreiber

Joined: Sun Sep 04 2011, 14:54pm
Location: Köln
Posts: 1826
Max Büchner
(* 1862 vermutlich in Berlin; † 1. Mai 1906 in Berlin)




Lange bevor Orchesterleiter wie Marek Weber, Dajos Bela oder Paul Godwin zu Berühmtheiten durch ihre Schallplatten wurden, war der Kapellmeister Max Büchner einer der am häufigsten aufgenommenen Orchester in der Kaiserzeit.

„Ich kann Ihnen nicht sagen, welche Schwierigkeiten jetzt folgten, im Schweisse meines Angesichts habe ich acht Stunden hintereinander gearbeitet, klappte ein Stück bei der Probe, so konnte ich sicher sein, dass bei der wirklichen Aufnahme irgend einer der Herren Musikanten ein paar Takte, die er auslassen musste, doch spielte und die Walze war verdorben, ging es aber einmal gut, so stellte sich bei dem Abhören der Walze heraus, dass der Klarinettist mitten in der schönsten Stelle vor Begeisterung plötzlich sein Instrument direkt in den Trichter gehalten und ein unglaublich schriller Ton die ganze Walze verdorben hatte."
1905 PZ, Nr. 30, S. 635



*


Anders wohl Max Büchner mit seinen Musikern. Nicht nur passte er sich den Bedürfnissen der phonographischen Industrie an, als ausgebildeter Musiker (Musiklehrer) verstand er es ebenso bestehende Musikstücke so zu arrangieren das sich diese als Endprodukt gut anhörten.

Mehr...
Back to top
GrammophonTeam
Tue May 05 2015, 20:04pm
Seitenbetreiber

Joined: Sun Sep 04 2011, 14:54pm
Location: Köln
Posts: 1826

Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen