Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels A-B
Bel-Canto-Record (Untermarke von Dacapo)
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Odeon89
So Sep 11 2011, 20:54 Druck Ansicht
Dabei seit: Di Mär 22 2011, 12:19
Einträge: 318
Bel-Canto-Record, 1909
Diese Platten wurden von "Dacapo-Schallplatten" gepresst. (Vielen Dank an Günther, "Herold38", für diese Information!!!)





[ Bearbeitet Mi Feb 08 2012, 14:25 ]
Nach oben
Grammophonteam
Do Apr 16 2015, 13:57
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2085
Die Bel - Canto - Record G.m.b.H. wurde im Juni 1909 ins Handelsregister eingetragen. Im September 1909 erfolgte eine Änderung des Gesellschaftsvertrages. Teilhaber waren die Kaufleute Fritz Rosenbaum und Johannes Lange, Berlin. Geschäftsführer Max von Binzer. Die Schallplatte wurde zu 2.- Mark verkauft und unterbot damit die alteingesessenen Firmen.

BBZ

Die Fabrik zur Plattenherstellung befand sich in Schlesien (wo?).


PZ 1909, 10. Jhg, No. 33, S. 776






Bereits im Mai 1912 wird die Gesellschaft aufgelöst, 1915 ist die Firma erloschen.


BBZ



Berliner Börsen Zeitung


[ Bearbeitet Do Apr 16 2015, 13:57 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben