Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Forums
Forums > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels G-H
Goldklang (zu Kalliope)
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Author Post
krammofoon
Mo Sep 12 2011, 20:59 Print View
Schellack-Gnadenhof
Joined: Mo Jun 27 2011, 20:47
Posts: 1191
Servus :-)



Gruss
Georg


[ Edited Mi Feb 08 2012, 14:49 ]
Back to top
Herold38
Di Sep 13 2011, 10:01
Guest
Hallo Georg,

Goldklang war die Hausmarke der Firma Schulz & Gundlach, Berlin, Münzstraße 18.
In einem Text im Internet ist von einem Akkordeon die Rede, was dieses Logo haben sollte. Es scheint also ein Musikalienhändler gewesen zu sein.

Alle Aufnahmen stammen von Kalliope. Das Goldklang-Label gab es von 1920 bis 1930.
Deine Platte ist 1925 oder 1926 entstanden.


[ Edited Di Jun 26 2012, 19:26 ]
Back to top
gramofan
So Apr 07 2019, 15:52
Joined: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Posts: 1044
Hier noch eine Labelvariante, die die Zuschreibung bestätigt:





[ Edited So Apr 07 2019, 15:53 ]
Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt