Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Künstler > Vokalgruppen
Joost-Terzett
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
berauscht
Di Sep 09 2014, 11:05 Druck Ansicht
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1470
Das Joost-Terzett

war die Gesangsgruppe der Kapelle Oscar Joost.

Neben reiner Instrumentalmusik bot das Orchester zur Erweiterung und Auflockerung des Programms auch Refraingesang und ein Gesangsterzett. Das Terzett bestand aus Oscar Joost, vermutlich seinem Bruder Ali Joost und einem weiteren Musiker des Orchesters.
Nicht nur bei Auftritten, auch auf einigen Schallplattenaufnahmen für Pallas und Kristall ist das Joost-Terzett zu hören.



Hamburg im November 1930
Nach oben
humoresk
Di Sep 09 2014, 11:33
Autor

Dabei seit: So Jun 10 2012, 16:06
Einträge: 378
Claude Duncan soll der Dritte im Bunde gewesen sein, ansonsten kann ich - außer ein paar Aufnahmen bei Gelegenheit - keine weiteren Informationen bieten.

Liebe Grüße

Josef
Nach oben
 

Forum:     Nach oben