Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels K-L
Kalypsophon - Hermann Klaassen GmbH Prenzlau
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Klangwolke
Fr Sep 12 2014, 08:51 Druck Ansicht
Dabei seit: Sa Jan 04 2014, 13:54
Einträge: 228
Habe am Flohmarkt folgende Schellack gefunden.
Das einzige, das ich über die Firma "Hermann Klaassen GmbH Prenzlau" herausfinden konnte:
Zu dieser Firma dürften auch die "Lyra-Fahrradwerke" gehört haben




Nach oben
Formiggini
Mo Jul 27 2015, 19:58


Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759
Kalypsophon wurde zwischen c. 1910 - 1914 von Kalliope im Auftrag für Hermann Klaassen hergestellt.

Grüße
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben