Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Grammophone > Diskussionskreis Grammophonmodelle > Koffergeräte und Spielzeuggrammophon
Nirona Kindergrammophon
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Gast
Mi Sep 24 2014, 08:15 Druck Ansicht
Gast
HERSTELLER: Nirona
MODELL:
SERIENNUMMER: ?
JAHR: 1928-1930 (ca.)
DAMALIGER PREIS: ?
GEHÄUSE:
PLATTENTELLER:
TRICHTER:
MOTOR:
SCHALLDOSE:





Hallo,
Ich habe von einer älteren Dame vor kurzem für relativ kleines Geld ein Nirona Kindergrammophon in einem (wie ich finde) optisch recht gutem Zustand nebst 3 Kinderplatten erstanden.Das Gerät funktioniert auch prima.
Ich habe allerdings zwei drei Fragen an die Experten von euch.... mir ist aufgefallen das es diese Geräte einmal mit einem unten "breiter" werdenden Gehäuse gibt und einige Geräte haben Gummifüsschen und der Korpus hat keine "breiter" werdende Basis. Hängt das mit dem Baujahr zusammen? Desweiteren bin ich mir bei der Kurbel und der Schalldose von meinem Grammophon nicht recht sicher ob die original sind....die Schalldose is zwar kleiner als "die Üblichen" aber ohne jede Beschriftung.
Ich versuch gleich mal einpaar Fotos hochzuladen, vielleicht kann ja einer von euch meinen Wissensdurst befriedigen.
Danke im voraus.

[ Bearbeitet Sa Jul 07 2018, 22:56 ]
Nach oben
gramofan
Mi Sep 24 2014, 20:11
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 1101
Die Originalschalldose hatte in der Regel eine Beschriftung mit "Nirona", da sie allerdings aus Spritzguss war, weist sie in den meisten Fällen gravierende Schäden auf. Sie wurde daher wohl oft ersetzt. Diese hier sieht ansonsten dem Original relativ ähnlich.
Nach oben
Calle
Mi Sep 24 2014, 21:09
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Apr 18 2011, 10:57
Wohnort: Emmerich am Rhein
Beiträge: 285
Ich glaube schon die Schalldose ist original...
Nach oben
Gast
Do Sep 25 2014, 07:01
Gast
Vielen Dank schonmal, ich hab beim "Nirona-Bilder googeln" ein Kindergrammophon gefunden welches auch diese beschriftungsfreie Schalldose hat...
Nach oben
grammofar
Do Okt 02 2014, 16:27
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Aug 02 2012, 23:11
Wohnort: 24364 Holzdorf
Beiträge: 264
Hallo,
ich denke die Schalldose ist original. Ich habe die Erfahrung gemacht, das Geräte für den Export meist keinen Nirona-Schriftzug tragen. Diese wurden meist neutral gehalten.

Gruß
N.P.
Link - Hier klicken
Nach oben
Webseite
Gast
Mo Okt 06 2014, 12:56
Gast
Vielen Dank N.P!
Wieder was dazu gelernt und ein Museumsbesuch ist dann demnächst mal irgendwie Pflicht :-)

Gruß M.B.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt