Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Forums
Forums > Grammophone > Schalldosen > Nadeln
Nadeln Herold
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Author Post
pelleluna
Di Nov 18 2014, 19:09 Print View
Guest
Ich habe was auf dem Herzen...

ich suche hin und wieder Nadeln zum Abspielen....auch Dosen...
jetzt ist mir mehrfach aufgefallen,das in Dosen Herold-Nadeln lagen,die definitiv nicht Von Herold sind.

Ist das nun reiner Zufall?!

Liebe Grüße ,Chris
Back to top
berauscht
Di Nov 18 2014, 19:16
"Urgestein" Autor

Joined: Mi Jan 06 2010, 21:59
Posts: 1682
Wie hast Du denn festgestellt das diese Herold-Nadeln nicht von Herold sind?
Back to top
pelleluna
Di Nov 18 2014, 19:23
Guest
die Nadeln sind von Herold,sind ja gestempelt...die Dosen nicht
Back to top
berauscht
Di Nov 18 2014, 19:29
"Urgestein" Autor

Joined: Mi Jan 06 2010, 21:59
Posts: 1682
pelleluna schrieb ...

...,das in Dosen Herold-Nadeln lagen,die definitiv nicht Von Herold sind.


Du schriebst doch, dass es Herold-Nadeln sind, die nicht von Herold sind. Oder meinst Du vielleicht, dass sich in Herold-Nadeldosen Nadeln befanden die nicht von Herold sind?
Back to top
pelleluna
Di Nov 18 2014, 19:32
Guest
blöd formuliert,sorry...
die Nadeln sind von Herold,nur halt die Dosen nicht...wurde diese früher vielleicht mit Herold-Nadeln bestückt?!
Back to top
berauscht
Di Nov 18 2014, 19:38
"Urgestein" Autor

Joined: Mi Jan 06 2010, 21:59
Posts: 1682
Eine von vielen Möglichkeiten...
Während des Krieges und in der Nachkriegszeit wurden die Nadeln in Notverpackungen (Pappschächtelchen, Papiertüten) verkauft. Gut möglich, dass jemand die Nadeln aus diesen in eine Dose gefüllt hat.
Back to top
Gast
Di Nov 18 2014, 19:53
Guest
Noch ein kleiner Tip:

in alten, angefangenen Dosen befinden sich auch oft benutzte Nadeln !
Viele sparsame Benutzer haben sie sorgfältig wieder zurück in eine Dose gelegt.

Hier hilft nur z. B. eine 10fache Uhrmacherlupe und ein etwas geübter Blick, wie eine neue und eine gebrauchte Nadel an der Spitze aussieht.

Gruß, Nils
Back to top
Charleston1966
Di Nov 18 2014, 23:13
Joined: Mo Nov 12 2012, 11:19
Wohnort: Im Schwabenländle
Posts: 392
...und noch ein Tipp, wenn keine Lupe zur Hand ist kannst du die Nadel auch zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und sie so ins Licht halten. Wenn du nun die Nadel drehst und die Spitze an einer Stelle "aufblitzt" dann ist sie gebraucht.
LG
Karlheinz

[ Edited Di Nov 18 2014, 23:14 ]
Back to top
pelleluna
Mi Nov 19 2014, 06:53
Guest
Vielen Dank für eure Antworten!

Gruß Chris
Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt