Foren
Foren > Künstler > Refrainsänger
Erwin Gotthelf, Sänger, Columbia, Telefunken
Wechsle zur Seite   <<      
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
berauscht
Sa Jan 03 2015, 16:13
"Urgestein" Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jan 06 2010, 21:59
Beiträge: 1950
Anschrift in Tilsit 1929: Erwin Gotthelf, Hohe Str. 84, Tel. 365.
Nach oben
Barnabás
Sa Jan 03 2015, 17:54
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jul 04 2012, 20:37
Beiträge: 651
@ Musikmeister & berauscht.

Ich bin begeistert
Da ist ja richtig was zusammengekommen. *year

Danke
Nach oben
berauscht
Sa Jan 03 2015, 18:19
"Urgestein" Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jan 06 2010, 21:59
Beiträge: 1950
Die Aufnahmedaten der Columbia würden nahelegen, dass Erwin Gotthelf in der Spielzeit 1931/32 in Berlin engagiert war, und so an verschiedenen Sitzungen teilnehmen konnte.
Nach oben
livschakoff
Do Jan 24 2019, 23:30
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Feb 21 2013, 13:55
Beiträge: 83
Barnabás schrieb ...

Hallo Gemeinde,

vielleicht könnt Ihr mir bei der Suche nach einem Bild des Sängers Erwin Gotthelf zur Seite stehen.


Falls es noch von Interesse sein sollte:
Momentan gibt es unter folgendem Link ein Foto von Erwin Gotthelf, zusammen mit Inge Bartsch:
Link - Hier klicken
Nach oben
berauscht
Sa Jan 30 2021, 19:56
"Urgestein" Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jan 06 2010, 21:59
Beiträge: 1950
Ein Erwin Gotthelf ist zwischen 1901 und 1962 über den Hafen von San Juan, Puerto Rico in die USA eingereist.
Nach oben
berauscht
Sa Jan 30 2021, 21:51
"Urgestein" Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jan 06 2010, 21:59
Beiträge: 1950
Signale für die musikalische Welt, Berlin, 4. Juli 1928:
"Opernnachwuchs. Aus der Opernschule der Staatlichen akademischen Hochschule für Musik wurden verpfichtet: ..., Erwin Gotthelf nach Tilsit, ..."
Nach oben
RobertKr
Mi Feb 02 2022, 23:21
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jan 31 2022, 20:35
Beiträge: 3
Bei Ancestry kann man zu Erwin Gotthelf eine Schiffspassage nach Havana im Jahr 1940 finden.
Ein anderer Eintrag bezieht sich auf eine Grabstelle auf dem jüdischen Friedhof Guanabacoa bei Havana. Danach ist Gotthelf 1955 gstorben. Auf dem beigefügten Foto kann man die Inschrift allerdings nur erahnen.
Nach oben
RobertKr
Mi Feb 02 2022, 23:28
⇒ Mitglied seit ⇐: Mo Jan 31 2022, 20:35
Beiträge: 3

Nach oben
Wechsle zur Seite   <<       

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen