Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Musik > Sonstiges
Valencia - Spanisches Lied und Onestep
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Grammophonteam
Di Feb 03 2015, 20:41 Druck Ansicht
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2068
Der Schlager auf Schallplatte 1926

Valencia
Musik von José Padilla
Deutscher Text von Fritz Löhner Beda





VALENCIA
Text

Refrain:
Valencia, deine Augen glüh´n und saugen mir die Seele aus dem Leib
Valencia, deine Lippen sind die Klippen meines Lebens, holdes Weib
Valencia, deine Hände sprechen Bände, deine Stimme lockt und lacht
Du Schönste aller Rosen, laß doch losen den Matrosen eine Nacht

1.
In der Hafenbar von Rio bei Laternenlicht,
hatte Jim zum erstenmal gesehen ihr Gesicht
Sie schaute aus wie Otero, die große Otero -
und tanzte den wilden Bolero
und man sang im Chor: Refrain

2.
Und der rote Jim erbleichte wie ein Jüngferlein,
als sie kam an seinen Tisch und trank seinen Wein
Sie wiegte sich in der Mantilla, der seidenen Mantilla,
es funkelte ihre Pupilla - Hei!
Da brüllt er mit: Refrain

3.
Als das Schiff am nächsten Morgen wieder stach in See,
goß der rote Steuermann viel Rum in den Tee
Zum erstenmal kamen ihm Tränen, die salzigen Tränen,
die Wellen, der Wind, die Sirenen,
sangen mit das Lied: Refrain

Wien - Berlin
Wiener Boheme 1926


Nach oben
Arto
Mi Feb 04 2015, 01:11
Dabei seit: Di Jan 07 2014, 01:33
Wohnort: z.Z. Dänemark
Einträge: 173
--- ja, und wie früher berichtet:

“Von dem One-Step “Valencia” wurden in Deutschland allein 22 Millionen Exemplare verkauft!”
Nach oben
jitterbug
Mi Feb 04 2015, 09:30
Dabei seit: Mi Mär 27 2013, 16:49
Wohnort: Berlin
Einträge: 356
Paul Morgan war - wahrscheinlich berechtigterweise - von diesem Schlager so bedient, dass er in seiner Parodie "Valenciafieber" vom Oktober 1926 die Belästigung durch diese Melodie darstellt:

Von Autohupe über Leierkasten bis hin zum Töchterpensionat... alles schmettert "Valencia" und treibt ihn in den Nervenzusammenbruch...

Die Platte wird heute noch in meinem Sender landen...

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder

Viele Grüße, Stephan



[ Bearbeitet Do Feb 05 2015, 10:57 ]
Nach oben
Grammophonteam
Mi Feb 04 2015, 16:51
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2068
Der beglückte Grammophoninhaber feiert die zehntausendste Wiederkehr von Valencia
Februar 1927


Nach oben
jitterbug
Do Feb 05 2015, 11:12
Dabei seit: Mi Mär 27 2013, 16:49
Wohnort: Berlin
Einträge: 356
In meinem Sender steht jetzt Paul Morgans Reaktion passend zu dem herrlichen Bild des "beglückten Grammophoninhabers", der die "zehntausendste Wiederkehr von Valencia" feiert...

Dieses Lied muss tatsächlich ähnliche Effekte ausgelöst haben, wie 1984 "Life Is Life", 1987 "La Bamba", 1996 "Macarena" oder vergangenes Jahr "Atemlos"...

Link zu "Valenciafieber"

Viel Vergnügen!
Nach oben
 

Forum:     Nach oben