Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels A-B
Adler Record (vor 1914)
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Grammophonteam
Fr Apr 17 2015, 14:08 Druck Ansicht
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2094
Nicht identisch zu Adler Electro! Für diese deutlich häufigere Marke bitte eben dort eintragen. Danke!



Von bavariola:

An Administrator: Bitte das Bild auch in die Labelkunde kopieren. Danke!

Hallo!

Ich habe hier eine andere Platte der Marke "Adler". Sie stammt aus Kaisers Zeiten, und zwar wohl noch aus der Zeit vor dem 1. Weltkrieg. Ich nehme an, daß die Marken-Gleichheit ein Zufall ist und nicht etwa darauf zurückzufuehren ist, daß tatsaechlich die selbe Firma dahintersteht. Sicher bin ich mir freilich nicht. Weiss es jemand genau? Die technischen Merkmale (Ausgestaltung des erhabenen Randes, Formung der Ausschaltrille) erinnern an andere Marken der selben Zeit, z.B. EsWeCo (Ueberkleber-Etikett), kommen aber (selten) in dieser Form auch bei Aste vor und später bei Walprophon und Clausophon.






von Starkton
Diese stammt von der Adler Phonograph Co., eine sehr alte Sprechmaschinenfirma, welche mit den "Adler Electro" Platten nicht zu tun hat.
Gepresst wurde sie 1910 oder ein wenig später mit Matrizen der üblichen Verdächtigen (Polyphon, etc.)
1914 wurde die Schallplattenproduktion der Adler-Phonograph Co. eingestellt.

Nach dem Tod des Alteigentümers Hermann Lowitz und dem Austritt seiner Witwe und seiner Tochter aus der Firmenleitung, verschwand die Adler-Phonograph Co. im Februar 1923 durch Umwandlung in die Adler-Phonograph AG.

1928 fusionierte die Adler-Phonograph AG mit der Clausophon AG zur Orchestrola Vocalion AG.

Die Clausophon GmbH wurde als 100%ige Tochter der Orchestrola Vocalion AG gegründet und stellte ab Ende 1928 "Adler Elektro" Schallplatten her.



1912

Nach oben
 

Forum:     Nach oben