Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Nadeln, Nadeldosen und Zubehör
Plattenreiniger für Sprechmaschinen / Patentschrift
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Fehlmann1960
Do Apr 23 2015, 13:28 Druck Ansicht
Dabei seit: Do Dez 19 2013, 15:39
Wohnort: CH- 4492 Tecknau
Einträge: 339
Hier eine deutsche Patentschrift von 1930 „Plattenreiniger für Sprechmaschinen“.

Interessant ist die Funktion für das Aufgreifen der Nadeln mittels eines herausschiebbaren Stabmagneten. Oder auch eine Pinzette zum Ergreifen.
Selber habe ich keinen Reiniger mit Pinzette oder hufeisenförmigen Dauermagneten, jedoch 2 mit einem Stabdauermagneten.

Gibt es Mitglieder welche solche mit Pinzette oder Hufeisen haben? Oder wurden diese gar nicht in den Verkauf gebracht?









Nach oben
Arto
Do Apr 23 2015, 13:46
Dabei seit: Di Jan 07 2014, 01:33
Wohnort: z.Z. Dänemark
Einträge: 186
Also, in der Tat ist es kein Plattenreinigier, sondern ein Nadelgreifer. Die Patentschrift beschreibt was man patenttechnisch eine Aggregation benennt, den es besteht keine Zusammenwirkung unter den Funktionen, keine Synergie. Ich glaube zu erinnern, dass ein Bleistift mit Radiergummi an der nicht-spitzen Ende nicht Patentfähig war, eben darum.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben