Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Trichtergeräte
HMV Monarch V komplett restauriert
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Victor-III
Mo Mai 11 2015, 21:32 Druck Ansicht
Gast
Also nach Abschluss der Arbeiten nun nochmal das fertige Gerät.

MODELL: Monarch V
SERIENNUMMER: 3217
JAHR: 1911-1912
DAMALIGER PREIS: £ 8P 10S 0D - entspricht heute £ 903 = 1250€
GEHÃUSE: Eiche massiv mit Schellack-Finish "Orange" Mattierung
PLATTENTELLER: 25 cm
TRICHTER: Eichenholz mit Decal
MOTOR: 2-Feder
SCHALLDOSE: Gramophone & CO Ltd. Exhibition mit Glas Membran und dreieckiger Nadelaufnahme

Es wird noch ein letzer Arbeitsgang folgen, und zwar die Decals, welche leider neu gekauft werden müssen. Warte aber damit bis der neue Schellack etwas matter wurde.







[ Bearbeitet So Mai 17 2015, 15:03 ]
Nach oben
monokel
Mo Mai 11 2015, 22:16
Dabei seit: Mo Jul 09 2012, 14:03
Wohnort: im brandenburgischen bei Berlin
Einträge: 125
Wow ... tolle Arbeit und tolles Gerät. Herzlichen Glückwunsch. Neid ... Neid ... Neid ...
Bekommst du es vielleicht hin, mal ein Tonbeispiel davon einzustellen? Habe so ein Gerät noch nie gehört.

Liebe Grüße
Michael
Nach oben
Starkton
Mo Mai 11 2015, 22:35
Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
Wohnort: Berlin
Einträge: 1927
Ich finde es besonders gelungen wie der Trichter aus Peru farblich zum HMV Gehäuse passt. Bei Originaltrichtern würde man sich nach einem Exemplar im richtigen Holzton totsuchen.

Zwei kleine Anmerkungen für Deine Auflistung der Merkmale:
- Die Schalldose ist von der Gramophone Co. Ltd., nicht von der Gramophone & Typewriter Ltd. Die gab es nur bis 1907.
- Der Verkaufspreis mit Holztrichter betrug damals 8 Pfund 10 Shilling, das waren umgerechnet 175 Mark.

[ Bearbeitet Mi Mai 13 2015, 17:56 ]
Nach oben
Phonschorsch
Mo Mai 11 2015, 22:53
Dabei seit: Fr Mai 01 2015, 10:24
Wohnort: 63110 Rodgau - Hessen
Einträge: 79
Zum Niederknien
Nach oben
Webseite
Hedensö
Di Mai 12 2015, 08:41

Dabei seit: Fr Jan 06 2012, 11:09
Einträge: 903
Ein tolles Gerät!
Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Restaurierung (nicht Restauration *kicher )

Wo hast du die Decals beschafft? Auch bei EP in Peru? Warte seit Ende Februar auf Decals für mein HMV 33. Der erste Brief ist nie angekommen. Der zweite Brief ist bereits seit 4 Wochen unterwegs...
Nach oben
Victor-III
Di Mai 12 2015, 15:10
Gast
Ja, ebenfalls EP! Ich muss sagen, sehr zuverlässig! Da ich United Airlines auf Mutarbeiter Karte fliege, kostet es mich nichts und ich bin von Florida aus eben nach Lima geflogen und hab alles selbst geholt :)
Nach oben
Victor-III
Di Mai 12 2015, 16:04
Gast
Auch cooles Bild :)

Nach oben
Hedensö
Di Mai 12 2015, 16:16

Dabei seit: Fr Jan 06 2012, 11:09
Einträge: 903
Victor-III schrieb ...

Ja, ebenfalls EP! Ich muss sagen, sehr zuverlässig! Da ich United Airlines auf Mutarbeiter Karte fliege, kostet es mich nichts und ich bin von Florida aus eben nach Lima geflogen und hab alles selbst geholt :)


Was hälst du dann davon, wenn du Generalimporteur wirst?

Victor III Trading Company Ltd - klingt gut!
Nach oben
Victor-III
Di Mai 12 2015, 16:50
Gast
Ganz ehrlich, so ganz dumm ist diese Idee nicht! Ich bin so oft unterwegs. Aber das passt leider in die Zeitpläne unserer hektischen Arbeitswelt nicht rein.
Nach oben
Starkton
Do Mai 14 2015, 22:24
Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
Wohnort: Berlin
Einträge: 1927
Victor-III schrieb ...

Warte aber damit bis der neue Schellack etwas matter wurde.

Laut Katalogeintrag, siehe unten, war das Gehäuse ursprünglich hochglanzpoliert. In der Gehäusefabrik arbeiteten echte Spezialisten für die Schellackpolitur. Auch die Oberfläche meines No. 15 ist spiegelglatt und glänzt nach 110 Jahren immer noch.

Der Preis mit Holztrichter ist ebenfalls genannt. Bitte in Deiner Beschreibung ändern. Du hattest den Preis des größeren Modells No. VII angegeben.

Nach oben
Victor-III
Di Mai 19 2015, 18:22
Gast
@MONOKEL:
Das geforderte Demo-Video lade ich heute noch hoch. :)
Nach oben
Victor-III
Di Mai 19 2015, 18:51
Gast
So, hier das Demo-Video:

Link - Hier klicken
Nach oben
Phonschorsch
Di Mai 19 2015, 19:44
Dabei seit: Fr Mai 01 2015, 10:24
Wohnort: 63110 Rodgau - Hessen
Einträge: 79
Wunderbares Gerät, schönes Video

Wenn ich mal mit meiner Hobelbank spreche, könnte ich mir auch so ein Gehäuse bauen.......
Das Holz dazu sollte aber 100 Jahre alt sein (Mony, Mony, Mony...)
Nach oben
Webseite
Starkton
Di Mai 19 2015, 20:07
Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
Wohnort: Berlin
Einträge: 1927
In der Tat sehr gut gemachtes Video!
Nach oben
 

Forum:     Nach oben