Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Internationale Labels > Labels G-H
Gramophone Company of India, Calcutta
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Hedensö
Mi Mai 27 2015, 16:34 Druck Ansicht

Dabei seit: Fr Jan 06 2012, 11:09
Einträge: 903
Hallo,

ich fand dieses Bild hier und wunderte mich, warum HMV ein Spinnrad als Logo verwendete. hat irgendjemand eine Erklärung?




Quelle: Link - Hier klicken

Patentbedingt kann ich mir in Indien nicht unbedingt vorstellen, zumal das auf Geräten usw. offensichtlich kein Problem war. Dort findet man den Nipper in allen Variationen.

Das Spinnrad steht in Indien für wirtschaftliche und politische Unabhängigkeit und zierte sogar die Landesflagge. Was aber hat HMV damit zu tun? Ein britischer Kolonialherr setzt sich für die Unabhängigkeit ein? Das macht doch wenig Sinn...


Nach oben
berauscht
Mi Mai 27 2015, 16:57
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1458
Ist das denn ein Spinnrad? Könnte es nicht auch eine stilisierte Darstellung eines Berliner Grammophons sein?
Nach oben
Starkton
Mi Mai 27 2015, 22:16
Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
Wohnort: Berlin
Einträge: 1927
Es ist mit Sicherheit ein stilisiertes Spinnrad oder "Charkha" bzw. "Charakha". Hier sieht man Gandhi damit: Link - Hier klicken

Eine ganze Reihe patriotischer Aufnahmen tragen dieses Label: Link - Hier klicken

In einer Version ist zusätzlich eine Fahne in Nationalfarben aufgedruckt. Michael Kinnear hat ein Buch über 78 rpm Plattenlabels in Indien geschrieben. Darin kann man dieses Label garantiert finden.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben