Foren
Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels O-P
Polydor (Deutsche Grammophon)
Wechsle zur Seite   <<      
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Konezni
So Nov 20 2022, 13:54
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Aug 20 2015, 18:23
Wohnort: Berlin
Beiträge: 240
recht spätes Erscheinen für eine Aufnahme vom 17. 11. 1941
Nach oben
LoopingLoui
Mo Nov 21 2022, 11:54
"Moderator"

⇒ Mitglied seit ⇐: So Sep 26 2021, 19:14
Wohnort: Altkreis Bersenbrück
Beiträge: 647
Konezni schrieb ...

recht spätes Erscheinen für eine Aufnahme vom 17. 11. 1941

Das stimmt, sie wurde wohl auf Halde produziert.
Vergleiche den Nachtrag hier im Forum:
Link - Hier klicken

Mir liegen aus der selben Quelle noch eine Bar-Trio und die Johannes Heesters „Karussell“ (März/April 43) mit dem selben Label vor.
Nach oben
Webseite
Wechsle zur Seite   <<       

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen