Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Phonographen > Walzen und frühe Tonaufnahmen
Florence Nightingale auf Walze
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Grammophonteam
So Aug 09 2015, 17:22 Druck Ansicht
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2083
Es soll hier zunächst gar nichts so sehr um die Einspielung der berühmten Phonographen - Walze mit der Stimme von > Florence Nightingale < als solches gehen (dazu können andere sicherlich mehr erzählen), sondern über die Überspielung auf Schallplatte in den 1930er Jahren.




10 South Street, Park Lane, London, 30. Juli 1890 - Edison Walze
.

When I am no longer even a memory, just a name, I hope my voice may perpetuate the great work of my life. God bless my dear old comrades of Balaclava and bring them safe to shore.
Florence Nightingale.


Zusammen mit anderen historischen Walzen, wurde auch die Aufnahme mit der Stimme von Florence Nightingale am 24. März 1934 in einer Radiosendung der BBC ausgestrahlt. Der originale Phonograph, mit dem 1890 Florence Nightingale aufgenommen wurde, wurde überholt. Darauf erfolgte eine Überspielung der seltenen Walze auf Schallplatte für die Firma Edison Bell Records. Von diesem Ereignis hat sich ein Filmdokument erhalten.







Zunächst wurde die Walze auf einem einfacheren Phonographen abgespielt. Dann erfolgte die Überspielung. Deutlich zu erkennen, es handelt sich um einen Edison "Class M" Phonographen.


Es sieht so aus, als ob der Tonabnehmer des Phonographen akustisch über einen Schlauch mit dem Mikrophon gekoppelt ist; die Abtastung also nicht elektrisch erfolgte. Dann erfolgte die Verstärkung des akustischen Signals und der Umschnitt auf die Wachsmatrize.

.


"Zuständig" für die Überspielung (wie auch schon in der Radiosendung für die BBC) war Howard Flynn, neuer Eigentümer der Edison Bell Records. Dies ist auch der Herr der im Film zu sehen ist. 1935 übergab Howard Flynn die Walze an das Wellcome Historical Medical Museum (Wellcome Trust Library). Von dieser gelangte die Walze 2004 an die British Library.


Nach oben
Starkton
So Aug 09 2015, 19:18
Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
Wohnort: Berlin
Einträge: 1927
Historischer Hintergrund für diese Tonaufnahme war ein politischer Skandal im Mai 1890 in England. Es wurde damals in der Öffentlichkeit bekannt, dass viele Veteranen, welche an der berühmten "Attacke der Leichten Brigade" Link - Hier klicken teilgenommen hatten, in große wirtschaftliche Not geraten waren.

Das Kriegsministerium sah sich außer Stande den Veteranen zu helfen, deshalb gründete das Londoner Abendblatt St. James Gazette einen Unterstützungsfonds für sie. George Edward Gouraud, Edisons geschäftstüchtiger Vertreter in England, nutzte den Skandal. Angeblich um dem Fonds werbewirksam unter die Arme zu greifen, ließ er am 14. oder 15. Mai 1890 durch den Poeten Alfred Lord Tennyson, am 30. Juli 1890 durch Florence Nightingale und am 2. August 1890 durch den Veteranen Kenneth Landfrey insgesamt drei oder vier Phonographenwalzen aufnehmen.

Abgesehen davon, dass die Walze von Nightingale in ihrem Haus in 10, South Street, Park Lane, London aufgenommen wurde, sind mir weiter keine historischen Details bekannt.

[ Bearbeitet So Aug 09 2015, 20:34 ]
Nach oben
Formiggini
So Nov 15 2015, 21:53
Seitenbetreiber

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759
Die Überspielungen der alten Walzen aus dem 19. Jahrhundert auf Schallplatte durch die Edison Bell Company und deren Ausstrahlung im britischen Rundfunk, fand sogar in der deutschen Presse Widerhall. Auch wenn hier Florence Nightingale nicht genannt wird.

(1935)
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben