Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels S-T
Telefunken
Wechsle zur Seite   <<        >>  
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
berauscht
So Mär 31 2013, 19:51
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1419
Bildlabel-Platte von Horst Winter aus dem Jahr 1952.


Nach oben
Musikmeister
Mi Apr 03 2013, 18:14
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 935
RF-Musiker schrieb ...

Was bedeutet die Marke "Telico", die auf manchen Platten statt BIEM steht?


Zumindest in den 30er Jahren bedeutete Telico auf Telefunken-Platten:

TelefunkenLizenzControl


Siehe auch: Link - Hier klicken

Hier eine kleine Zusammenstellung von Telefunken-Platten mit dem Vermerk Telico und deutschem Liedgut:
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
Barnabás
Mi Apr 03 2013, 22:21
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
@ Musikmeister:
Bravo, die Info stimmt.
Auf den selben Rückschluß bin ich auch nach Jahren gekommen.

Gruss von Baum zu Baum
Nach oben
Limania
Mo Jul 22 2013, 18:47
Dabei seit: Mo Mai 21 2012, 15:14
Einträge: 1129
Hallo,

hier eine Telefunken mit Gold/ Blau Label

Bestellnr.: A 2186
'Amargura' Matriznr.:21951,
umseitig: 'La Palomita' Matriznr.: 21950
Tanz Sinfonie Orchester von Peter Kreuder





LG Limania
Nach oben
Grammophoniker
Mo Jul 29 2013, 22:40
Dabei seit: Mi Mär 14 2012, 18:42
Einträge: 63
Servus,
hier noch eine Telefunken-Platte aus den 50er Jahren mit einem Sonderlabel für die 3 Traveller.
Nach oben
monokel
Di Aug 06 2013, 15:47
Dabei seit: Mo Jul 09 2012, 14:03
Wohnort: im brandenburgischen bei Berlin
Einträge: 124
Von den Bayreuth Platten scheint es ja viele Zusammenstellungen zu geben. RFO und krammofoon haben hier ja schon welche gezeigt. Meine ist nun wieder anders. Diesmal mit dem Vermerk "Unverkäuflich". Das dürfte dann wohl eine Vorführplatte sein.








Und diese Platte ist in dieser Hülle






Nach oben
jitterbug
Di Sep 03 2013, 10:48
Dabei seit: Mi Mär 27 2013, 16:49
Wohnort: Berlin
Einträge: 379
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


[ Bearbeitet Di Sep 03 2013, 20:47 ]
Nach oben
Allotria
Di Sep 03 2013, 19:13
Gast
Hier eine Musterplatten von Rosita Serrano und Kurt Hohenberger. Meines Wissens nach unveröffentlicht. Der Titel ist bei YT eingestellt.



Nach oben
krammofoon
So Dez 01 2013, 21:53
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1137
Servus :-)

In den Labels war sie auch noch nicht drin..... von daher nun auch noch hier; zusätzlich zum "Der dritte Mann"-Thread: ein Label der Telefunken Austria, Serie "Popular".

Gruss
Georg



Nach oben
Grammo-Klaus
Do Feb 06 2014, 21:39
Dabei seit: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Einträge: 293
Hier kann ich noch ein Exemplar einer Telefunken-Sonder-Platte aus Deutschlands dunkler Zeit zeigen.
Für mich ist das ein historisches Ton-Dokument, nicht mehr. Nicht das nachher ein falsches Licht auf mich fällt. Ich habe sie halt in meiner Sammlung und möchte sie trotzdem mal vorstellen.
Platte: Wohl Sonderlabel zum 20. Jahrestag der Skagerrakschlacht mit zwei Flaggen, Bestellnummer T-5610 und Hinweis unten: Hergestellt von der Telefunkenplatte GmbH Berlin, S.W.11.
A-Seite Gespräch sog. Gedenkworte von Vizeadmiral von Trotha und Generaladmiral Dr. h.c. Erich Raeder.
B-Seite: Flaggenparade an Bord eines Kriegsschiffes.
Diese Platte fand ich vor ein paar Jahren in Paderborn auf einem Trödelmarkt.
Mich würde mal interessieren, ob es Informationen über die Auflage gibt, ob es ein besondere Hülle gab, denn ich habe die Platte so lose bekommen.



Nach oben
Musikmeister
Do Feb 06 2014, 23:58
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 935
@Grammo-Klaus: Interessante Platte!

Bei der Aufmachung des Etiketts wird es bestimmt auch eine entsprechende Plattenhülle im Jahre 1936 gegeben haben.
Viele andere Werbeplatten der Telefunken T-Serie hatten ja diese Hülle hier aus dem Telefunken Hüllen-Thread ( Link - Hier klicken )
Über Auflage usw. kann man scheinbar nichts weiter herausfinden, da wohl keine Aufnahmebücher bzw. Firmenunterlagen für diesen 50.000-Matrizenblock existieren.

jitterbug schrieb ...




Nach oben
Fehlmann1960
Fr Feb 28 2014, 14:40
Dabei seit: Do Dez 19 2013, 15:39
Wohnort: CH- 4492 Tecknau
Einträge: 337
Telefunken / Capitol

Hier eine Telefunken mit Aufnahme von Capitol USA:

Les Paul & Mary Ford: I'm sitting on top of the World
Aufnahme 1953, deutsche Pressung

Les Paul war der Erfinder der "Gipson Les Paul" Gitarre, ab 1952 hergestellte elektrische Gitarre.

Nach oben
RTauber
Fr Mär 07 2014, 19:17
Dabei seit: So Dez 15 2013, 09:59
Wohnort: Frankfurt am Main
Einträge: 21
In meiner Sammlung ist eine kuriose Telefunkenplatte, die vermutlich in den letzten Kriegsmonaten hergestellt und dann gleich nach Kriegsende verkauft wurde.

Die Teddy-Stauffer-Aufnahme wurde zwar schon am 28.10.1937 hergestellt, das blaue Label weißt jedoch auf eine deutlich spätere Pressung (in der Tschechoslowakei?) hin. Interessanterweise wurde für die Umseite das weiße (Kriegs-)Label verwendet und der Zensurvermerk von 1946 nachträglich aufgeklebt.



Nach oben
Grammo-Klaus
Di Mär 11 2014, 12:29
Dabei seit: Mo Jan 27 2014, 11:46
Wohnort: Im sonnigen Westfalenland
Einträge: 293
Hallo, an alle Telefunken-Beitragschreiber. In Deutschland gab es eine recht reichhaltige Serie Telefunken-Capitol-Platten. So war es möglich amerikanische Aufnahmen, unter anderem auch mit Les Paul, in Deutschland zu erwerben. Die Plattenfirma Capitol mit ihrem Sitz in Hollywood, existiert m.E. bereits seit 1942. Die deutsche Telefunken-Platte hatte ab ca. 1946 oder 1948 die Rechte die amerikanischen Capitol-Titel in Deutschland herzustellen, das ging bis zum Jahr 1956, wo ein weiterer Herstellungs-Rechte-Wechsel stattfand. Capitol ging im Jahr 1956 nach EMI-Electrola (Carl Lindström) und RCA-Victor Aufnahmen gingen von Electrola nach Telefunken-Decca über.
Die Teddy Stauffer Platten aus der Zeit der 1930er 1940er Jahre hatten einen Untertitel: Die deutsche Weltmarke prangte unter dem Telefunken-Schriftzug. Die gezeigten Exemplare müssten nach 1945 hergestellt worden sein, verml. unter der Verwendung der alten Matritze.
Nach oben
Gast
Di Mär 11 2014, 15:18
Gast
Die gezeigte blaue Telefunken ist aus der Endkriegszeit und wurde so tatsächlich im Auftrag in der Tschechoslowakai gepresst.

Diesen Exemplaren fehlt der Aufdruck "Die deutsche Weltmarke".

Auch das graue Etikett existierte bereits in der Endkriegszeit.
Diese Etiketten sind keine reinen Nachkriegsproduktionen.

Wir haben hier mehrere Stellen im Forum, an denen das genau erklärt und belegt wird.

Gruß, Nils

[ Bearbeitet Di Mär 11 2014, 15:20 ]
Nach oben
_-_-_
Do Apr 10 2014, 22:52
Dabei seit: Do Mai 12 2011, 09:46
Einträge: 269
Kennt jemand die vollen Namen der Techniker aus diesem Katalog:
discography.phonomuseum.at -> telef19000.pdf


Fuhrhop
Labenski
Seeland
Herbert Grenzebach ?

Danke im voraus
_-_-_

[ Bearbeitet Do Apr 10 2014, 22:52 ]
Nach oben
Musikmeister
Do Apr 10 2014, 23:51
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 935
Prof. Carl Clewing
Herbert Grenzebach
Edgar Fuhrkop
Walter Labenski

Seeland - keine Ahnung.
Nach oben
_-_-_
Fr Apr 11 2014, 09:01
Dabei seit: Do Mai 12 2011, 09:46
Einträge: 269
Super.

Danke Musikmeister!

Fehlt nur noch Herr Seeland.
Nach oben
Malte
Mo Apr 14 2014, 15:34
Dabei seit: So Feb 17 2013, 19:48
Einträge: 49
Hallo,

die Telefunken-Platten mit rot/silbernem Etikett, sind das Sonderpressungen oder von nach 1945?
Eine davon hat die Bestell-Nummer "A 113xx". In welchem Katalog sind diese 5-stelligen Nummern aufgeführt?

Schon mal ein Danke im Voraus ...

MfG
Nach oben
Wechsle zur Seite   <<        >>   

Forum:     Nach oben