Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Elektrisches Grammophon und anderes > Elektro Schalldosen, Tonabnehmer und Plattenspieler
Owin-Tonabnehmer
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
berauscht
So Jan 31 2016, 15:53 Druck Ansicht
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1507
1928
Owin-Radio-Apparatefabrik GmbH, Hannover



Der Owin-Tonabnehmer.
Ziemlich leicht, ergibt derselbe eine gleichmäßige Wiedergabe aller Tonarten. Das Aeußere ist sehr ansprechend, das Gehäuse ist hochglanzvernickelt und das Innere präzise ausgeführt. Der Owin-Tonabnehmer wird in Deutschland von vielen Phonohändlern in großen Mengen verkauft.

Verkaufspreis RM. 23,50
Gewicht 120 g
Nach oben
 

Forum:     Nach oben