Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Künstler > Vortragskünstler und Couplet
Fred Kinglee und die King Kols
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
VOX
Mo Feb 29 2016, 18:46 Druck Ansicht
Dabei seit: Mo Aug 11 2014, 11:48
Einträge: 53
Hallo,

Heut hab ich festgestellt dass wir ausser im Sender ein paar Platten, noch nix über Fred Kinglee&King Kols hier im Forum haben. Die waren ja besonders, in der Nachkriegszeit erfolgreich.
Doch in den frühen 50 Jahren wurde es stiller um ihn.
Ich konnte nicht recht viel über ihn herausfinden, ausser dass er mit bürgerlichen Namen Alfred Preußer heißt und aus München kamm.
Und sein Bruder, Gus Kinglee(war dieser Name sein bügerlicher?) hatte auch eine(oder mehrere?) Platten gemacht.

Wer noch was über ihn und sein Trio weiß, immer her mit Infos

(P.s. Wer dieses Trio nicht kennt- im Sender sind einige Platten von ihm)

Grüße

[ Bearbeitet Mo Feb 29 2016, 18:49 ]
Nach oben
Austroton
Mo Feb 29 2016, 19:49
Dabei seit: Di Sep 23 2014, 12:43
Wohnort: Villach (Kärnten)
Einträge: 81
Da Fred Kinglee und seine King-Kols persönlich meine Lieblings-Combo ist, habe ich mich schon damit zu beschäftigen versucht - mit eher bescheidenem Ergebnis. Im Internet ist kaum etwas zu finden. Meine Hauptinformationsquelle ist das von Viktor Rotthaler verfaßte Booklet zur CD "Lachen Sie mit! Die King-Kols", Bear Family Records BCD 16007 AH (1997). Dort ist auch eine (allerdings nicht ganz vollständige) Discographie abgedruckt.

Es gibt einen recht witzigen Werbefilm für den VW-Käfer aus dem Jahr 1950, in dem Fred Kinglee mehrfach zu sehen ist.

Link - Hier klicken

Der Film ist eine Aneinanderreihung kleiner Werbe-Geschichten. Kinglee tritt an folgenden Stellen auf:

2:46
4:09
5:21
6:27

Sehenswert nicht nur wegen Kinglee, sondern auch wegen des Zeitcolorits. Etwa, wenn Kinglee mit seinem Käfer-Cabrio einen großen LKW abschleppt, vorbei an Kriegsruinen (6:27), oder der Käfer seine Bewährungsprobe auf der vollkommen leeren Autobahn antritt (7:50, diese Szene allerings ohne Kinglee).

Mir liegen noch einige Bandmitschnitte von Radio München aus den Jahren 1948 / 1949 vor (u.a. eine Parodie auf "Der Theodor im Fußballtor"). Schade, daß sie aus rechtlichen Gründen hier nicht vorgestellt werden können.

[ Bearbeitet Mo Feb 29 2016, 20:09 ]
Nach oben
Ollebosco
Di Mär 01 2016, 00:50
Dabei seit: Di Sep 23 2014, 13:38
Wohnort: 31171 Nordstemmen
Einträge: 51
WOW! Da kommen ja Erinnerungen an meine Jugendzeit hoch! Ich erinnere mich noch gut an die im Werbefilm aufgetretenen (Fred Kinglee und Alexis), die ich damals im hannoverschen Varietee GOP live erlebt hatte. Und erst Gerhard Gregor, dessen Sendungen im damaligen NWDR für mich unvergessen sind!
Nach oben
VOX
Di Mär 01 2016, 13:36
Dabei seit: Mo Aug 11 2014, 11:48
Einträge: 53
Austroton schrieb ...

Da Fred Kinglee und seine King-Kols persönlich meine Lieblings-Combo ist, habe ich mich schon damit zu beschäftigen versucht - mit eher bescheidenem Ergebnis. Im Internet ist kaum etwas zu finden. Meine Hauptinformationsquelle ist das von Viktor Rotthaler verfaßte Booklet zur CD "Lachen Sie mit! Die King-Kols", Bear Family Records BCD 16007 AH (1997). Dort ist auch eine (allerdings nicht ganz vollständige) Discographie abgedruckt.

Es gibt einen recht witzigen Werbefilm für den VW-Käfer aus dem Jahr 1950, in dem Fred Kinglee mehrfach zu sehen ist.

Link - Hier klicken

Der Film ist eine Aneinanderreihung kleiner Werbe-Geschichten. Kinglee tritt an folgenden Stellen auf:

2:46
4:09
5:21
6:27

Sehenswert nicht nur wegen Kinglee, sondern auch wegen des Zeitcolorits. Etwa, wenn Kinglee mit seinem Käfer-Cabrio einen großen LKW abschleppt, vorbei an Kriegsruinen (6:27), oder der Käfer seine Bewährungsprobe auf der vollkommen leeren Autobahn antritt (7:50, diese Szene allerings ohne Kinglee).

Mir liegen noch einige Bandmitschnitte von Radio München aus den Jahren 1948 / 1949 vor (u.a. eine Parodie auf "Der Theodor im Fußballtor"). Schade, daß sie aus rechtlichen Gründen hier nicht vorgestellt werden können.


Hallo Austroton,

Danke für den Werbefilm.
Das waren noch schöne Werbefilme, die man sich gern angesehen hat,
Und man sah auch noch die Nachkriegszeit recht gut.
Und die Käfer und der VW Bus da ist ja auch typisch für diese Zeit.
Gut dass war jetzt

zurück zum Thema....

Ich konnte leider auch so gut wie nichts über Fred Kinglee rausfinden.
Steht in der CD zufällig drin, wie viele Aufnahmen sein Bruder Gus Kinglee gemacht hat?
Es soll auf einer Fünfzigerjahrewebsite eine recht gute Infoquelle gegeben haben, aber diese Seite wurde anscheinend abgeschaltet....

Darf man die Aufnahmen auf Band von 1948/49 hier nicht veröffentlichen, weil sie auf Band sind?
Zeitlich passt ja noch rein.

Grüße



[ Bearbeitet Di Mär 01 2016, 13:46 ]
Nach oben
snookerbee
Di Mär 01 2016, 19:14
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1733
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
 

Forum:     Nach oben